Claudius Hausl

Claudius Hausl *1987 Meisterschüler UDK/ Master of Education GYM. Seid einigen Jahren entwickle ich als freiberuflicher Pädagoge und Künstler ein Verständnis von Spielmechanismen und Gruppendynamiken. Dieses Interessenfeld verbindet als roter Faden meine künstlerische und akademische Arbeit.

Meistens setzte ich mich mit kollektiver Kommunikation und denen ihr zu Grunde liegenden Mechanismen auseinander. Anhand einfacher Modelle exploriere ich Mechanismen, die Aktionsräume im Sinne eines Spiels eröffnen und die Möglichkeit bieten, eine große Anzahl von Menschen interaktiv und thematisch zu verbinden.


In verschiedenen Kollektiven, die sich dem Schaffen von kulturellen Freiräumen widmen, versuche ich Systeme zu erarbeiten, um verschiedenste Interessen synergetisch zusammen zu bringen. Bspw. als Gründer und Vorsitzender des Kulturersatz e.V.s. oder dem Kulturverein Neuendorf am See e.V.. Der Kulturersatz e.V. widmet sich u.a. der Eroberung der Berliner Wasserflächen durch DIY-Kulturflöße und einer Interessenvertretung und Vernetzung von Akteuren der Freeopen Air Szene. Der Kulturverein Neuendorf am See e.V. bespielt in Brandenburg einen ehemaligen Campingplatz als interdisziplinäres Zukunfts-Labor.