Luise Keck
Digitale Freiheit

Wir sind DIGITALE FREIHEIT, eine Initiative die sich zum Ziel gesetzt hat, das Thema Überwachungen mit Partys und politischen Aktionen kritisch in die Öffentlichkeit zu tragen.

Unternehmen wissen heute mehr über ihre Nutzer und Kunden, als sich die Stasi das hätte träumen können. Das Kaufverhalten von Kunden wird analysiert, um ihnen noch mehr zu verkaufen, Arbeitnehmer werden getrackt und in ihrer Effizienz verglichen. Persönliche Daten werden benutzt um Wählerstimmen zu fangen, wie beim Brexit oder der Wahl von Donald Trump.

Weil aktuell ein Sicherheitsgesetz nach dem nächsten verabschiedet wird, aber niemand auf die Idee kommen würde, Freiheitsgesetze zu schreiben, haben wir 2017 die Digitale Freiheit gegründet. Wir sind eine Gruppe junger Menschen, die sich mit bunten und lauten Aktionen gegen Überwachung und für mehr Privatsphäre einsetzt. Wir wollen, dass mehr über die Auswirkungen von Überwachung geredet wird und warum eine Demokratie die Privatsphäre braucht. Das machen wir mit politischen Aktionen wie Flashmobs, Demos, Workshops, Filmabenden oder Partys.