Christian Zübert
Regisseur und Drehbuchautor

Foto: © Wolfgang Ennenbach

1973 in Würzburg geboren, studierte Germanistik und begann seine erfolgreiche Filmkarriere als Drehbuchautor. Sein Regiedebüt "Lammbock" (2001) wurde mit mehr als einer Million Kinobesuchern zum Überraschungserfolg. In den Folgejahren schrieb und inszenierte er preisgekrönte TV- und Kinofilme. 2011 kehrte er mit "Dreiviertelmond" auf die große Leinwand zurück und wurde für das Drehbuch mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet. Im selben Jahr folgte für Zübert die doppelte Auszeichnung mit dem Grimme-Preis, der ihm als Drehbuchautor für "Neue Vahr Süd" (R: Hermine Huntgeburth) und als Regisseur für den preisgekrönten BR-Tatort "Nie wieder frei sein" verliehen wurde. Die Tragikomödie "Hin und Weg" wurde im September 2014 beim Toronto International Film Festival uraufgeführt. In 2017 feierte Zübert Premiere mit "Lommbock", der Fortsetzung seiner Kult-Kifferkomödie "Lammbock". Für TNT inszenierte er die sechsteilige Miniserie "Arthurs Gesetz" (2017), bevor er 2019 die Regie bei der zweiten Staffel der mehrfach preisgekrönten Drama-Serie "BAD BANKS" übernahm.

_____

Christian Zübert, born 1973 in Würzburg, studied German and started his successful film career as a screenwriter. His directorial debut LAMMBOCK (2001) became a surprise success with more than one million cinemagoers. In the subsequent years, he wrote and staged award-winning TV and cinema films. In 2011, he returned to the big screen with DREIVIERTELMOND (“Three Quarter Moon”) and received the Bavarian Film Award for the screenplay. The same year, Zübert received two Grimme Awards, one as screenwriter for NEUE VAHR SÜD (R: Hermine Huntgeburth) and one as director for the award-winning BR “Tatort” instalment NIE WIEDER FREI SEIN (“Never being free again”). The tragicomedy HIN UND WEG (“Tour de Force”) premiered in September 2014 at the Toronto International Film Festival. In 2017, Zübert celebrated the premiere of LOMMBOCK, the sequel to his cult stoner comedy LAMMBOCK. For TNT, he staged the six-part miniseries ARTHURS GESETZ (“Arthur’s Law”, 2017) before taking over as director for the second season of the mult-award-winning drama series BAD BANKS in 2019.
 

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.