Philipp Staab

Philipp Staab ist Professor für „Soziologie der Zukunft der Arbeit“ an der Humboldt Universität zu Berlin und dem Einstein Center Digital Future (ECDF). Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Arbeits- und Wirtschaftssoziologie sowie der Soziologie sozialer Ungleichheit. Im Oktober erscheint sein neues Buch „Digitaler Kapitalismus. Markt und Herrschaft in der Ökonomie der Unknappheit“ bei Suhrkamp.

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.