Simon Wöhr
Stadtraumentwickler und Co-Initiator der Radbahn Berlin

Simon Wöhr hat 2011 sein Diplom als Kulturarbeiter erlangt und seitdem zahlreiche bekannte Projekte der nutzergetriebenen Berliner Stadtentwicklung von der Ideenphase in die Umsetzung gebracht. Er war Mitglied im Kernteam des ´Holzmarkt`-Projekts, des Container-Studentendorfs EBA51 im Plänterwald, des Make City Festival 2015 sowie der Initiative Haus der Statistik und übernahm dort jeweils die Bereiche Projektmanagement und Redaktion. Seit 2017 arbeitet er u.a. für die Belius GmbH, für die er Machbarkeitsstudien, Nutzungskonzepte und Konzeptverfahren als Projektmanager betreut und weitere Projekte ‚alternativer‘ Stadtentwicklung in ganz Deutschland auf den Weg bringt. Seit 2019 ist er überdies Gastdozent an der Fachhochschule Potsdam für ´Kultur und Stadtentwicklung`.

 

Das Radbahn-Projekt hat er 2015 mit einem internationalen Berliner Team von Architekt*innen, einem Humangeographen und einem PR-Experten gestartet.

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.