Felix Lukowski

Felix Lukowski ist seit 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Zuvor absolvierte er ein Studium im Fachgebiet Economics an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich Technologischer Wandel und Digitalisierung der Arbeitswelt. Sein Schwerpunkt liegt hierbei auf der betrieblichen Weiterbildung.

Ausgewählte Publikationen:

  • Lukowski, Felix; Baum, Myriam (2019, im Erscheinen): Welche Rolle spielt Bildung im digitalen Transformationsprozess?. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis Jg. 48, H. 3.
  • Lewalder, Lukowski, Neuber-Pohl, Tiemann (2019, im Erscheinen) – Operationalisierung von Ersetzungspotenzialen in Erwerbstätigkeiten durch Technologie.
  • Lukowski, Felix; Baum, Myriam (2017): Beschäftigte qualifizieren oder neu einstellen? – Strategien deutscher KMU, dem technologischen Wandel zu begegnen. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis Jg. 46, H. 5, S. 13–17.
  • Lukowski, Felix; Neuber-Pohl, Caroline (2017): Digitale Technologien machen die Arbeit anspruchsvoller. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis Jg. 46, H. 2, S. 9–13.

Ausgewählte Vorträge:

  • Lukowski, Felix (2019): Betriebliche Weiterbildung in Zeiten der Digitalisierung. Anspruchsvoller Arbeiten ‐ mehr lernen? Entwicklungsgruppentreffen BasisKomPlus, Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben, Frankfurt a.M., 3.-4. April 2019.
  • Lukowski, Felix (2019): Work in the Digital Age: More Complexity, More Training? Firm-level Evidence from Germany. Tasks V: Robotics, Artificial Intelligence and the Future of Work, BIBB, IAB, ZEW, Bonn, 7/8th February 2019.
  • Lukowski, Felix (2018): Does the digital transformation of the labor market foster precarious forms of employment? Firm-level Evidence from Germany Workshop on Dynamics of Skills Supply and Demand, ROA, Maastricht, 16/17th November 2018.
  • Lukowski, Felix; Baum, Myriam (2018): The Influence of Work Tools on the Frequency of Performing Cognitive Tasks: Firm-level Evidence from Germany Rethinking the Future of Work: Competing Perspectives and Methodological Challenges, ICUB, Bucharest, 27/28th April 2018.

---

Since 2016, Felix Lukowski is working as a Research Associate at the Federal Institute for Vocational Education and Training (BIBB). Previously, he received his master's degree in Economics from the University of Bonn. His research interests lie in the area of technological change and digitization of the world of work. In his work, he focusses on continuing education and training.

Selected publications:

  • Lukowski, Felix; Baum, Myriam (2019, im Erscheinen): Welche Rolle spielt Bildung im digitalen Transformationsprozess?. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis Jg. 48, H. 3.
  • Lewalder, Lukowski, Neuber-Pohl, Tiemann (2019, im Erscheinen) – Operationalisierung von Ersetzungspotenzialen in Erwerbstätigkeiten durch Technologie.
  • Lukowski, Felix; Baum, Myriam (2017): Beschäftigte qualifizieren oder neu einstellen? – Strategien deutscher KMU, dem technologischen Wandel zu begegnen. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis Jg. 46, H. 5, S. 13–17.
  • Lukowski, Felix; Neuber-Pohl, Caroline (2017): Digitale Technologien machen die Arbeit anspruchsvoller. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis Jg. 46, H. 2, S. 9–13.

Selected presentations:

  • Lukowski, Felix (2019): Betriebliche Weiterbildung in Zeiten der Digitalisierung. Anspruchsvoller Arbeiten ‐ mehr lernen? Entwicklungsgruppentreffen BasisKomPlus, Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben, Frankfurt a.M., 3.-4. April 2019.
  • Lukowski, Felix (2019): Work in the Digital Age: More Complexity, More Training? Firm-level Evidence from Germany. Tasks V: Robotics, Artificial Intelligence and the Future of Work, BIBB, IAB, ZEW, Bonn, 7/8th February 2019.
  • Lukowski, Felix (2018): Does the digital transformation of the labor market foster precarious forms of employment? Firm-level Evidence from Germany Workshop on Dynamics of Skills Supply and Demand, ROA, Maastricht, 16/17th November 2018.
  • Lukowski, Felix; Baum, Myriam (2018): The Influence of Work Tools on the Frequency of Performing Cognitive Tasks: Firm-level Evidence from Germany Rethinking the Future of Work: Competing Perspectives and Methodological Challenges, ICUB, Bucharest, 27/28th April 2018.

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.