╱╲

12:00

╲╱
12:30
-
13:00
German Talk Beginner

K5 - re:learn stage

╲╱
(tl;dr): oft ein Synonym für Geschichtsunterricht. Dicke Bücher mit viel Text. Darum meldete sich Kurt Eisner – Revolutionsführer und erster bayerischer Ministerpräsident – 100 Jahre nach seinem Tod lieber per WhatsApp. Vier Monate erzählte er im Messenger seine Geschichte. Und hat gezeigt: Wissensvermittlung und digitales Storytelling sind ein "perfect match".
╱╲
╱╲

13:00

╲╱
13:00
-
13:30
German Talk Advanced

K5 - re:learn stage

╲╱
"If you don't feel it, you won't remember it." Oft ist die Art, wie man in Schule und Universität lernt, von diesem Spruch weit entfernt. Stattdessen heißt es: Bulimielernen. Schnell auswendig gelernt und ebenso schnell wieder vergessen. VR kann das ändern. Die Erlebnisse einer guten VR Experience vergisst man nicht. In dieser Session geht es um die Möglichkeiten, die VR für die Bildung bietet, und um die Herausforderungen, die sich daraus ergeben.
╱╲
13:45
-
14:15
German Talk Everyone

K5 - re:learn stage

╲╱
Kindern und Jugendlichen Medien und Digitales beizubringen, ist eigentlich gar nicht so schwer. Mit Barcamps und Projekttagen vor Ort kann man mit wenigen Mitteln schon viel bewirken. Im Gegenzug lernen auch die Erwachsenen – Erziehungsberechtigte, Fachkräfte der Kinder- und Jugendbildung etc. – von den jungen Menschen. Aber man sollte bei solchen Veranstaltungen auch Dinge beachten. Ich berichte aus unseren Erfahrungen in Bonn.
╱╲
╱╲

14:00

╲╱
Die Leseförderung ist ein zentrales Handlungsfeld und eine der wichtigsten Aufgaben der öffentlichen Bibliotheken. Ausgelöst durch die digitale Transformation erweitern einige öffentliche Bibliotheken ihre Angebote, bieten Kurse zum Programmieren und zur Robotik an. Die Stadtbibliothek Pankow stellt einige neue Angebote vor, die sie als Teil der Digital Literacy versteht.
╱╲
╱╲

15:00

╲╱
15:00
-
15:30
German Talk Everyone

K5 - re:learn stage

╲╱
Falschinformationen machen auch vor Kindern und Jugendlichen nicht halt. Durch täglichen Medienkonsum werden sie mit einer Vielzahl von Informationen aus unterschiedlichen Quellen konfrontiert. Wie damit umgehen und einschätzen, was stimmt und was nicht? Entsprechende Kompetenzen zu schärfen ist das Ziel von Lie Detectors. Ansatz: Journalisten*innen in Klassenzimmer zu entsenden und Kinder zu sensibilisieren, sie zu „Lügendetektiven“ machen. Die Session erörtert Erfahrungen mit diesem Konzept.
╱╲
15:30
-
16:00
German Talk Beginner

K5 - re:learn stage

╲╱
Kleine Kinder und digitale Technik - Do’s and Don’ts Was macht Sinn, was nicht?
╱╲
╱╲

16:00

╲╱
Die Medien schreiben gerne alarmistisch über die Auswirkungen digitaler Medien auf Kinder und Jugendliche. Es gibt sogar Forscher, die meinen entdeckt zu haben, dass Hirnmasse verschwindet, wenn man zu viel Computer spielt. Kein Wunder also, dass sich viele Erwachsene, die noch nicht selbst mit digitalen Medien aufgewachsen sind, Sorgen machen.  Diese Sorgen wollen wir ausräumen indem wir die dringendsten Elternfragen zum Thema Medienerziehung in einer Session beantworten.
╱╲
╱╲

17:00

╲╱
17:30
-
18:00
German Talk Everyone

K5 - re:learn stage

╲╱
Geschichte findet nicht mehr nur in Büchern statt, sondern auch in Videos, Podcasts und Social Media-Accounts im Netz. Zum Thema Essen findet man hier jedoch v.a. food porn. Gerade die Geschichte der Ernährung kann in einem partizipativen, digitalen Citizen Science-Format zu Empowerment in Fragen bzgl. Migration und Identität führen.
╱╲
╱╲

18:00

╲╱
18:00
-
18:30
German Talk Everyone

K5 - re:learn stage

╲╱
Die Bildung hinkt der popkulturell inspirierten technischen Entwicklung und unserer Realität hinterher. Keine Smartphones in der Schule, Wikipedia nicht in der Uni VR nur im Porno. Wir wollen anhand von popkulturellen Bezügen mit euch die Entwicklung diskutieren.
╱╲
18:45
-
19:15
German Talk Advanced

K5 - re:learn stage

╲╱
Wir scheinen uns einig zu sein, dass Technik Gegenstand von Bildung sein soll - die Frage ist nur: wie? Tablets alleine führen nicht zu digitaler Mündigkeit. Wir müssen Gehäuse aufbrechen und Technik in unser Kulturverständnis integrieren. Dafür brauchen wir Open Hardware und offene Lernorte.
╱╲
╱╲

19:00

╲╱
19:15
-
19:45
German Talk Advanced

K5 - re:learn stage

╲╱
Um Bildung "endlich” zu digitalisieren, setzen politische Entscheidungstragende auf den Ausbau von Plattformen und die Ausstattung von Schulen mit Smartboards und WLAN. Dies widerspricht dem Ziel, Menschen dazu zu befähigen, sich im digitalen Raum sicher und mündig zu bewegen. Technische Infrastruktur allein, ohne entsprechende Qualifizierungsmaßnahmen, kann und sollte nicht mit digitalen Kompetenzen gleichgesetzt werden. Viel wichtiger ist es, sich am Lernen im freien Netz zu orientieren.
╱╲