╱╲

10:00

╲╱
Der Populismus wird immer wieder als „autoritäre Bewegung“ verstanden – bzw. eigentlich missverstanden. Denn vergleicht man ihn wirklich systematisch mit den autoritären Bewegungen der Vergangenheit, dann wird deutlich, dass er intellektuell anders funktioniert: nämlich eher als grundsätzlich misstrauende, tendenziell paranoide und antiautoritäre Bewegung. Im Zentrum des Populismus steht eine Ideologie entgleister Aufklärung.
╱╲
10:00
-
11:00
German, Live Translation Discussion Everyone Partner: Telekom

Stage 2

╲╱
Hyperkommerz jenseits des Atlantiks, totale Kontrolle jenseits der großen Mauer und in der Mitte versinkt ein Kontinent in der Bedeutungslosigkeit? Wie befreit sich Europa aus seiner Sandwich-Position zwischen den Technologiegiganten in Asien und Nordamerika? Wie nutzen wir die Debatten über Digitalisierung, Cybersecurity und Datensouveränität für einen gemeinsamen Vorstoß zu mehr ‚Made in Europe‘?
╱╲
10:00
-
11:00
English Discussion Everyone Partner: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Stage 5

╲╱
Millions of refugees and migrants have provided their biometrical data to humanitarian and state actors to obtain a digital identity (DID). While widely applauded as a tool for empowerment and inclusion, DID have also raised many red flags, especially for human rights experts. Keywords: data protection and privacy. We ask "what's the way forward"?
╱╲
10:00
-
11:00
German, Live Translation Talk Everyone Partner: WDR

Stage 6

╲╱
Die Digitalisierung hat den Zugang zu Wissen enorm verändert: Wissensinhalte sind ständig und unbegrenzt abrufbar. Schon die Kleinsten bewegen sich intuitiv durchs Netz. Doch profitieren wir als Gesellschaft von diesem Wandel oder führt die Flut an Informationen zum Overkill?
╱╲
YouTube, Netflix, zunehmend auch Facebook und Instagram dominieren unseren digitalen Bewegtbildkonsum. Sie sind fast schon Infrastruktur, denn dort ist das Publikum, also müssen darüber die Inhalte verbreitet werden. Doch diese Logik führt zu strategischen und moralischen Dilemmata. Wie sieht ein Ausweg aus der Abhängigkeit aus? Wie gelingt der Neuanfang jenseits der Plattformen?
╱╲
Was heißt eigentlich erfolgreiche Unternehmensführung? Unser Verständnis von Führungsmodellen hat sich in den letzten Jahren grundlegend geändert: Der Einzelne an der Spitze verliert an Bedeutung. Die Kraft des Teams zählt! Wer will das nicht? Einen Wettbewerbsvorteil für das gesamte Unternehmen erzielen, gleichzeitig den eigenen Aufgaben gerecht werden? Anhand von aktuellen Praxisbeispielen besprechen wir, wie das mit einem effektiven Führungsstil machbar ist.
╱╲
10:00
-
10:30
English Talk Everyone

Stage 8

╲╱
Digital technologies and the Internet give museums fantastic opportunities to engage and empower audiences through open access to digital collections. So who is leading the way and what approaches are they using? Reflecting on his current work at Europeana, and fresh from co-leading a global survey of open access in the GLAM (Gallery, Library, Archive, Museum) sector, Douglas will share insights into the key trends and challenges in this space.
╱╲
10:00
-
11:00
German Talk Everyone Partner: Techniker Krankenkasse

Loft T

╲╱
Schnell und einfach durchs Gesundheitssystem navigieren, die wichtigsten Infos immer griffbereit - das funktioniert nur über gute Vernetzung in einem digitalen Ökosystem. Wir wollen diskutieren, wie wir dieses aktiv mitgestalten können - über die klassischen Grenzen des Gesundheitswesens hinaus.
╱╲
Chipping employees, hiring robot colleagues and offering puzzle breaks for everyone: Is this really a normal working day in the Nordics?
╱╲
Does your relationship status with your indoor plant read: “it’s complicated”? Sometimes it is just hard to understand what your green friend needs. In our workshop we will show you how to turn the plant’s cries into signals for humans to understand. Join us and learn about microcontrollers and how we can use them to digitize nature!
╱╲
10:00
-
11:00
English Workshop Everyone

rp:International Space

╲╱
This is a very creative and hands on workshop for those that want to facilitate change and have a plan on how to improve their work and strategic thinking.
╱╲
10:00
-
11:00
German Workshop Everyone

Kidspace

╲╱
How can you have "fun" and not be "bored" without the presence of any digital source. You can create your own game, within an indoor/outdoor frame, and with the availability of basic items present in any living room or house. (pillows, chairs, sheets, etc…)
╱╲
Der sogenannte #EarthOverShootDay rutscht im Kalender immer weiter nach vorne. Robin Blase aka RobBubble hat in Zusammenarbeit mit dem WWF ein neues Video für seinen Kanal produziert. Das Thema: Welchen Schaden fügt unser Smartphone-Konsum unserem Planeten zu und wie können wir das am besten ändern?
╱╲
10:00
-
11:00
German Workshop Beginner

K4 - re:learn workshop

╲╱
tl;dr Lehrer*innen vernetzen sich über Social Media-Kanäle. Besonders Twitter hat eine lebendige Community. Hier kann man einen Blick in das #Twitterlehrerzimmer werfen und, wer weiß, vielleicht sogar mitmachen.
╱╲
Mit dem Fabmobil ist der Constitute e.V. seit 2017 in der Sächsischen Oberlausitz unterwegs und bringt Creative Technologies direkt zu Jugendlichen, Schülern und Makern im Ländlichen Raum. Da das regelmäßige Einwerben öffentlicher Projektgelder mühsam und zeitaufwändig ist um den regelmäßigen Betrieb einer mobilen Werkstatt zu gewährleisten, entwickeln Sebastian Piatza und Christian Zöllner als Vertreter von The Constitute Verstetigungsstrategien um das Angebot weiter aufrecht zu erhalten.
╱╲
Genossenschaften, als selbstverwaltete Unternehmen im Besitz ihrer Mitglieder, gewinnen aktuell im Zuge von Digitalisierung und Plattformökonomie unter dem Label digitale Genossenschaften oder Plattform Cooperativism neue Relevanz.
╱╲
10:00
-
11:00
German Talk Everyone Partner: Lab1886

Lab1886 Truck (Partner: Daimler)

╲╱
Städte müssen lebenswerter, intelligenter und nachhaltiger werden. Um diese Ziele zu erreichen, müssen wir zukünftig anders leben - und auch fortbewegen. Was nicht jeder weiß: Wir können schon heute in der Zukunft leben. Die Daimler AG und smart testen als Teil des Projekts „Future Living® Berlin“ ihre Vision der urbanen Mobilität mit realen Bewohnern.
╱╲
10:30
-
11:00
English, Live Translation Talk Everyone

Stage 1

╲╱
Have you ever thought about the fact that the digital material has its own nature? And that this nature brings with it ethically relevant value effects we should consider in its use? This talk ventures into the natural properties of the digital fabric and their implications for ethics and human progress in a digitalized world.
╱╲
Social media is a great way to build a name for yourself as a journalist or blogger. But along with an enhanced reputation, women who grab attention online are often confronted with incessant harassment -- from unsolicited pornography in their private messages to threats against their lives. This workshop aims to address ways in which both men and women can combat online abuse while remaining in the public sphere.
╱╲
10:30
-
11:00
German Talk Beginner

Stage 8

╲╱
In meinem Vortrag entwerfe ich eine utopische Vision eines Future Museums, das von seinen Besucher_innen ausgeht und die Diversität der Gesellschaft_en auch im Digitalen abzubilden versucht. Ein strukturelles Umdenken – in Ausbildung und in der Praxis – ist Voraussetzung, um der neuen Generation, die unser Kulturerleben in Zukunft prägen wird, gerecht zu werden. 

╱╲
10:30
-
11:00
German Workshop Beginner

Makerspace

╲╱
Welches Plastik-Recycling-Objekt möchte ich für die Welt hinterlassen? Und welches Objekt ist es überhaupt wert aus Plastik produziert zu werden? Das sind die Fragen für unseren Ideenwettbewerb. Die beste Objektidee wird nach der Republica von uns produziert. Which plastic object do we want to leave for the future world in 400 years? And which object is worthy to be produced out of plastic anyway? These are the questions of our ideation challenge. The best idea will be produced by us!
╱╲
10:30
-
11:00
English Workshop Everyone Partner: B-Part Am Gleisdreieck

B-Part Am Gleisdreieck

╲╱
Berlin Yoga Conference is an international yoga conference with a yoga program (workshops, meditation, lectures), an experience program (classical & electronic music, fine arts, fashion show, and a book fair), and a market-place (fine goods, food & drinks).
╱╲
10:30
-
11:00
German Talk Everyone

Lightning box

╲╱
Informiere dich über die Hacking Box, welche Projekte sich damit umsetzen lassen und natürlich, wie du sie dir ausleihen kannst! Im Rahmen von kurzen Lightning-Talks berichten wir zu jeder vollen Stunde von unseren Erfahrungen der letzten Jahre und zeigen auch, wie sich der materielle Aufwand für Hardware in Grenzen halten lässt. Und wer weiß – vielleicht entstehen daraus weitere Ausleihanfragen in Berlin, der nächste Hackathon oder die brandneue Coding-AG an deiner Schule!? Let’s talk!
╱╲
10:45
-
11:30
German Discussion Beginner

K1 - TINCON

╲╱
Die Ministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend kommt zur TINCON und stellt sich dem Fragenmarathon der unter 21-Jährigen.
╱╲
╱╲

11:00

╲╱
TRICKMISCH, das Mobile Sprachlabor - möchte Euch einladen, die Trickfilm-Sprachschule auszuprobieren, analog und digital! Kommt vorbei zur TRICKMISCH - Mitmach - Station an allen Tagen der re:publica19.
╱╲
11:00
-
12:00
German Talk Everyone Partner: Deutsches Technikmuseum

Beamtenhaus (Museumspark)

╲╱
„Unsere moderne Zivilisation stammt aus dem Labor!", so die These der Ausstellung „Pillen und Pipetten". Wie viel Chemie bestimmt unser tägliches Leben? Können Arzneimittel jünger und gesünder machen? Ist Chemie immer nur negativ, ist Natur etwa auch Chemie? Diesen und anderen Fragen geht die Führung durch die Ausstellung nach.
╱╲
11:00
-
11:30
German Workshop Everyone Partner: Deutsches Technikmuseum

Beamtenhaus (Museumspark)

╲╱
Aus der Verbindung von alten Handwerkstechniken der Schmuckproduktion und moderner LED-Technik kreieren die Workshopteilnehmer*innen leuchtenden Schmuck. Zuerst führen die Handwerker*innen in der Schmuckwerkstatt den Zinn-Schleuder-Guß vor, dann geht's für die Teilnehmer*innen an die Lötstationen. Alles Weitere ist individuell - wie die Schmuckstücke, die entstehen.
╱╲
11:00
-
18:00
German Meetup Everyone

re:aders corner

╲╱
Fehlerlesen kennt manch einer vielleicht noch aus der Schule: reihum liest jede*r so lange, bis er*sie sich verliest, dann ist der*die Nächste dran usw. Passend zum Motto tl;dr - too long, didn’t read werden wir gemeinsam das Buch lesen, das man weltweit kennt, das aber, ob seiner Länge nur wenige gelesen haben: Hermann Melvilles Moby Dick. In der re:ders corner der rp19 werden wir das ändern und Moby Dick endlich lesen. Gemeinsam mit allen Gästen, die mitmachen wollen.
╱╲
11:15
-
12:15
German, Live Translation Talk Beginner

Stage 1

╲╱
Die Digitalisierung ist mehr als eine Technologie, sie ist ein Ideologisch-Imaginäres eines Kapitalismus, der sich neu erfindet. Der Kapitalismus brauchte von Beginn an eine außerökonomische ideelle Triebfeder, einen Geist. Im digitalen Zeitalter ist ein neuer, polytheistischer Geist des Kapitalismus entstanden, der im Silicon Valley geboren wurde. Dieser Geist ist ein transnationales Phänomen, das die digitale Transformation von Wirtschaft und Lebensführung antreibt und sich lokal auswirkt.
╱╲
11:15
-
12:15
German, Live Translation Discussion Everyone Partner: ZDF

Stage 2

╲╱
Unterschiedliche Meinungen hören und diskutieren. Das will Jo Schück in seinem Format "Lass uns reden!". Auf der re:publica lädt er Axel Voss, EU-Abgeordneter (CDU), und Markus Beckedahl, Gründer und Chefredakteur von netzpolitik.org, zum Gespräch.
╱╲
11:15
-
12:15
German Discussion Everyone Partner: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Stage 5

╲╱
Wie sieht Journalismus unter den skizzierten Bedingungen in 20 Jahren aus? Wer garantiert die Pressefreiheit und einen unabhängigen Journalismus, der die Zivilgesellschaft und eine pluralistische Öffentlichkeit stärkt? Erleben wir das Ende des „klassischen Journalismus“? What will journalism look like in 20 years’ time? Who guarantees press freedom and independent journalism that strengthens civil society and pluralism in public debate? Are we seeing the end of “classic journalism”?
╱╲
Seit einigen Jahren wachsen die Anforderungen an die Datenanalyse rapide – und damit die Möglichkeiten der Datennutzung. Daten sind die grundlegende Basis für den Geschäftserfolg und bilden heute mehr denn je ein kostbares intellektuelles Gut. Aber wie lässt sich dieser - teilweise verborgene - Schatz in Medienunternehmen heben?
╱╲
Filterblasen, Fake News und Finanzierungsprobleme – der digitale Wandel birgt zahlreiche Herausforderungen für Medienhäuser. Bisher bestimmen kurzfristige Zwischenlösungen und Inselideen die Reaktion auf den Wandel. Was, wenn wir einen Schritt weitergehen und über eine ganzheitliche Vision für die Medienlandschaft in Berlin und Brandenburg nachdenken?
╱╲
Das Medienboard Berlin Brandenburg und der Canada Media Fund haben 2017 ein internationales Förderprogramm für deutsch-kanadische Koentwicklungen und Koproduktionen ins Leben gerufen: den Canada Germany Digital Media Incentive. Damit sollen Projekte zur Auswertung auf digitalen Plattformen (New Media) gefördert und Koproduktionen im Bereich digitaler Inhalte zwischen kanadischen und deutschen Produzenten aus Berlin-Brandenburg unterstützt werden.
╱╲
Seit 2012 können Berliner Kulturinstitutionen sich bei der Senatsverwaltung für Kultur und Europa um Projektgelder für die Digitalisierung ihrer Sammlungen und Bestände zu bewerben. Mehr als 80 Projekte von 30 Kulturinstitutionen wurden seitdem durch das Forschungs- und Kompetenzzentrum Digitalisierung Berlin digiS realisiert. Fünf von ihnen stellen sich in Lightning Talks auf der re:publica vor und erzählen im Gepräch, was die Digitalisierungsprojekte bewirkt haben - und was zu tun bleibt.
╱╲
11:15
-
12:15
German Discussion Everyone Partner: Europäisches Parlament

Loft J

╲╱
Wie können komplexe Inhalte wie die Funktionsweise der EU oder die Europawahl online einfach und interessant vermittelt werden?
╱╲
11:15
-
12:15
English Workshop Beginner Partner: Distributed Design, Global Innovation Gathering

Makerspace

╲╱
Augmented Reality (AR) lends a dynamic digital presence to the static print object, creating a unique user experience that's something more than the sum of its parts. Intended for content creators and storytellers, presented as a digital recipe for a collaborative, participatory, and hands-on learning by making session. Out-smarting the smartphone to cook up digital recipes. Lets make a GIF on paper (IRL), then make it move (augmented) on screen when scanned.
╱╲
11:15
-
13:30
German Workshop Everyone Partner: Bundesinstitut für Berufsbildung, Federal Institute for Vocational Education Training, GOVET

Makerspace

╲╱
Daran führt kein Weg vorbei: Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik gehören zu den wichtigsten Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts! Jeden Tag könnt ihr bei uns mit eigenen kurzen Experimenten in die Welt der winzigen Leiterbahnen eintauchen und eine Eule zum Strahlen bringt!
╱╲
Meet and discuss with representatives from different humanitarian aid organisations how digtal innovation is changing the field and what collaboration opportunities there are between makers, innovators and global humanitarian aid organisations.
╱╲
11:15
-
12:15
German Workshop Everyone

Kidspace

╲╱
Do you want to watch something? Then let's create together a whole entertaining show with marionettes (hand puppets) only.
╱╲
Medienkompetenz ist die zentrale Kulturtechnik unserer Zeit. Für die flächendeckende Vermittlung im Bildungssystem gibt es aktuell massive Hürden. Was ist nötig, um das schulische und gesamtgesellschaftliche Niveau der Medienkompetenz zu erhöhen? Dieser Workshop wird exemplarische Informationsnetzwerke vorstellen und mit den Teilnehmenden erarbeiten, um zeitsparend, kostenlos und zielgerichtet Informationen zu finden, um die redaktionellen Fähigkeiten bei der Informationsauswahl auszubauen.
╱╲
11:15
-
11:45
German Talk Everyone

B-Part Am Gleisdreieck

╲╱
In dem Talk geht es um die "letzten" emanzipativen Ecken im Netz.
╱╲
11:15
-
11:45
English Talk Everyone Partner: Podigee

Lightning box

╲╱
What now for spoken audio entertainment? The podcasting model - even the name itself - are from a model of media consumption that is obsolete. Now streaming has taken over digital media consumption, and podcasting has been left behind before it had a chance to get established. We explore the whats, whys and hows of building a new future for spoken word audio.
╱╲
11:15
-
12:15
German Discussion Everyone Partner: Lab1886

Lab1886 Truck (Partner: Daimler)

╲╱
Agil und hierarchisch, Lean Start-up und Abstimmungsschleife – so richtig will das nicht zusammenpassen, oder doch? Wenn man die Möglichkeiten eines Großkonzerns bestmöglich nutzt und gleichzeitig nach Start-up-Methoden arbeitet, wird aus einer Idee ziemlich schnell ein erfolgreiches Geschäftsmodell.
╱╲
11:45
-
12:15
German Talk Everyone

K1 - TINCON

╲╱
AI – Artificial Intelligence ist häufig ein unklares Buzzword für viele. Das Problem hierbei ist, dass man sich leicht vor unverständlichen Konzepten fürchtet und AI für viele etwas “Magisches” und Unverständliches hat.
╱╲
11:45
-
12:15
English Talk Everyone

B-Part Am Gleisdreieck

╲╱
Artificial Intelligence, or "AI" means different things to different people, but all definitions involve the future of how humans work and live.
╱╲
╱╲

12:00

╲╱
12:00
-
18:00
German Meetup Everyone

FabMobil

╲╱
Welches Geschlecht hat ein Roboterarm? Und: braucht der*die*das eigentlich eins? Die Installation "Who am I?" stellt sich dieser tückischen Frage in form einer Interaktiven Installation.
╱╲
12:00
-
13:00
English Talk Everyone Partner: Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft, Policy Lab Digital, Work & Society

Denkfabrik (Partner: BMAS)

╲╱
What if the last 10 years, with promises of free products and services in exchange for customer data, were just a temporary "truce" that might unravel soon - and with drastic consequences?
╱╲
12:30
-
13:30
English, Live Translation Talk Advanced

Stage 1

╲╱
Technological process is often sold as a shortcut to social stability, full employement and an improved public infrastructure. But is it really? Technology is not and cannot be a panacea for problems that societies, communities and their leaders choose not to fix.
╱╲
Es gehört inzwischen zum Smalltalk der Zeitdiagnostik, dass ein neuer Faschismus droht, die Demokratie erodiert, Maschinen den Menschen verdrängen, die digitale Diktatur längst Wirklichkeit ist. Der Medienprofessor Bernhard Pörksen analysiert die fatale Macht des Netzpessimismus und zeigt Wege aus der Resignationsfalle. Und er entwickelt die konkrete Utopie der redaktionellen Gesellschaft, eine Vision der Medienmündigkeit für das digitale Zeitalter, die in der Schule beginnt.
╱╲
12:30
-
13:30
English Discussion Advanced Partner: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Stage 4

╲╱
Data is not only a tool but also an infrastructure critical to social and economic development. Discussing the example of open voice data collection in Rwanda, we will explore possibilities to build community-owned data infrastructure, which allows for local value creation, inclusive technology and ultimately reclaims digital sovereignty.
╱╲
12:30
-
13:00
German, Live Translation Talk Everyone

Stage 6

╲╱
Der Markt für Fernsehformate ist international, und TV-Trends verbreiten sich schnell über die ganze Welt. Trotzdem unterliegt jedes Land nationalen Eigenheiten und Geschmäckern.
╱╲
Utopie bedeutet nicht nur naive Träumerei, sondern kann auch für die transformative Kraft mutiger Zukunftsvisionen stehen. Wie das geht zeigen proaktive Innovatoren. Mit ihren Lösungsansätzen stricken sie an einer Medienwelt, in der Vielfalt und Menschlichkeit nicht im Widerspruch zu neuen Möglichkeiten der Vernetzung und Erschließung von Zielgruppen stehen.
╱╲
Multiplayer-Online-Games versetzen Spieler in komplexe, situierte Handlungssituationen, bieten zeitliche und örtliche Flexibilität, fördern kooperative und praktisch orientierte Handlungssituationen und fordern selbstgesteuertes Lernen heraus. Eine Umgebung wie gemacht, um die Future Skills zu entwickeln und zu trainieren – wenn ihre Welten nicht so weit abseits der Realität wären. Aber die zugrunde liegenden Prinzipien lassen sich nutzen, um fachbezogene Kontexte zu entwickeln.
╱╲
Der Beitrag richtet den Fokus auf die Neuausrichtung von Kulturverwaltungen in smarten Zeiten. „Amtsstuben“ firmieren neuerdings als Zukunftslabore, stiften an zu Utopien und beflügeln eine mündige Reflexionskultur. Unter dem Motto „Ran an die KI!“ wird die digitale Transformation offensiv gestaltet und das Verhältnis von Mensch und Maschine neu definiert.
╱╲
12:30
-
13:30
German Discussion Everyone Partner: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Loft T

╲╱
Ländliche Räume sind Kreativräume! Schon mal an die ganzen Vorteile gedacht? Wir suchen Euch, um hier mitzuwirken! Mit einem Bundesprogramm, das Startups und Innovationen ins Dorf und aufs Land bringen möchte. Das Bundeslandwirtschaftsministerium informiert über Fördermöglichkeiten für digitale Macher*innen.
╱╲
12:30
-
13:30
English Workshop Everyone Partner: Distributed Design, Global Innovation Gathering

Makerspace

╲╱
The Science Set is an affordable portable science lab which fits into every school bag. The hands-on approach to science helps students to easily appreciate what they see in the textbook.
╱╲
Come and join Cory Doctorow as he shares his insight on Big Tech and the effects of their monopolies on smaller businesses, including the harmful effects of surveillance. Ask questions, discuss passionately, and more importantly, converse about the relationship between commercial and state surveillance, governments’ role in exploiting private databases, and how these existing consequences might gain more legitimacy through the EU Copyright Directive.
╱╲
Wie sozialisieren Menschen, wenn sie aufeinander angewiesen sind? Sind wir frei von Vorurteilen? Vorbehaltlos? Und was sind eigentlich die Gründe für Alleinsein? In dieser Session gibt es einen Exkurs in das komplexe Thema Alleinsein, Einsamkeit und was wir im Verhalten dahingehend über das Social Web lernen können. Die kurze Antwort auf all diese Fragen wird keine zufriedenstellende sein. Es gibt viel zu tun um wirklich wieder Community werden zu können. Ein "Alles ist gut" ist ausgeschlossen.
╱╲
Zwei Frauen - eine Führungsposition: Das heißt nicht nur, geteilter Workload und doppelter Erfolg, sondern auch viele Absprachen, Übergaben und keine Alleingänge. Aber wie stellt man das an? Wir geben die wichtigsten Tipps zum gemeinsamen Arbeiten weiter.
╱╲
We will be reading the book "Library Mouse" together and speaking about books, stories and creativity. Afterwards, we have a small crafting session planned. ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Wir werden das Buch "Library Maus" lesen und über das Lesen, Geschichten erzählen und unserer Kreativität sprechen. Anschließend ist eine kleine Bastelaktion geplant.
╱╲
12:30
-
13:15
German Talk Everyone

K1 - TINCON

╲╱
Immer wieder hören wir von großen Datenlecks und IT-Sicherheitsschwankungen, gehackten Accounts und vielem mehr. Wie geht das eigentlich mit dem Hacken? Und wie kann ich es verhindern?
╱╲
Ein schlauer Mensch hat mal gesagt: Schule entwickelt sich noch langsamer als die Kirche. Wir sagen: Da ist was dran. Und fragen: Wie können wir das ändern? Im Workshop möchten wir mit euch gemeinsam überlegen, was Schulen von digitalen PionierInnen und digitalen Organisationen lernen können. Und in einem zweiten Schritt, wie solche Ansätze für Schulen erlebbar gemacht werden können – um dieses Dogma zu überwinden.
╱╲
12:30
-
13:00
German Talk Everyone Partner: B-Part Am Gleisdreieck

B-Part Am Gleisdreieck

╲╱
In der Literatur gibt es schon seit hunderten von Jahren Beschreibungen von Maschinenfrauen, Frauen als Automaten oder Gynoiden, Robotern in weiblicher Gestalt. Technische Revolutionen haben diese Darstellungen dabei immer wieder stark beeinflusst und neue Körperbilder und Genderdiskurse generiert. Im Jahr 2019 ist es an der Zeit für eine Neubewertung. Denn mit Hilfe von Cyborgfrauen können wir neue feministische Ansätze entwickeln und Diskriminierungsmuster abbauen.
╱╲
12:30
-
13:00
German Talk Beginner Partner: Deutsches Technikmuseum

L - Lokschuppen Stage (Museumspark)

╲╱
Die ländliche Bevölkerung fühlt sich zunehmend abgehängt und trotzdem kümmert sich Gesellschaft, Politik und Wirtschaft fast ausschließlich um Städte und treibt die Entwicklung von Smart Cities voran. Wir verbessern die Mobilität von Senioren im ländlichen Raum durch digitale Lösungen. Diese können mit begrenztem finanziellen Spielraum umgesetzt werden und knüpfen dabei an bestehende Mobilitätstrends an.
╱╲
12:30
-
13:30
English Screening Advanced Partner: Deutsches Technikmuseum

O - Open Air Stage (Museumspark)

╲╱
Ours is an age of noise. Media manipulation, disinformation, distrust. “Deep fakes” breaking evidentiary chains. Amplification and separation upending public trust in “truth.” In this environment, how do media thinkers adapt and shift old communication tactics to provide fresh knowledge that resonates with the public?
╱╲
╱╲

13:00

╲╱
13:00
-
13:30
German, Live Translation Talk Everyone

Stage 2

╲╱
Wenn hunderttausende Tweets zu einem Thema veröffentlicht werden, ist es schwer den Überblick zu behalten. Um zu zeigen wie man es schaffen kann, schauen wir uns eine Empörungswelle (auch bekannt als Shitstorm) an. Vom Identifizieren der relevanten Begriffe für die Suchanfrage über das Sammeln der Tweets und das Erstellen von Retweet- und Follow-Netzwerken bis zum Interpretieren der Ergebnisse.
╱╲
13:00
-
13:30
German, Live Translation Talk Everyone

Stage 6

╲╱
Neben Unmengen neuer Nutzerinnen und Nutzer gewinnt Instagram stetig innovative Features hinzu und Bewegtbild wird dabei immer wichtiger. Zuerst wurden 15-sekündige Videos für den Feed eingeführt, später wurden daraus 60 Sekunden und dann kopierte Instagram mehr als erfolgreich die Storyfunktion von Snapchat.
╱╲
Bots & Trolle könnten Auswirkungen auf politische Entscheidungen haben. Das wäre doch illegitim! Was ist illegitime Kommunikation überhaupt? Wir sprechen über Nutzungsbedingungen, Meinungsfreiheit und Astroturfing. Können Kennzeichnungspflichten helfen? Wir diskutieren, ob die Öffentlichkeit besser vor Manipulation geschützt werden muss.
╱╲
13:00
-
13:30
English Talk Everyone Partner: B-Part Am Gleisdreieck

B-Part Am Gleisdreieck

╲╱
We want to take you on a trip to a space that you have believed to know, but that is in fact an unexplored territory. We will hit the road and discover hidden places of the internet infrastructure in the year 2025. Together we are going to rethink and overcome structures of hegemonic power, simply by stopping by and uncovering spots of perfectly functional, virtual femininity. Get in, join the ride and you will see: the internet, if you look closely, is a feminist space – just like a beehive.
╱╲
13:00
-
13:30
German Discussion Beginner Partner: Deutsches Technikmuseum

L - Lokschuppen Stage (Museumspark)

╲╱
Sicher, komfortabel und überdacht durch Berlin radeln? Was klingt wie ein Traum, ist Anfang April 2019 einer tatsächlichen Realisierung ein großes Stück näher gerückt, denn das Projekt „Radbahn“ und damit die Vision zu einer 9 Kilometer langen Fahrradtrasse von der Warschauer Straße bis zum Zoologischen Garten war im Bundesförderprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ erfolgreich.
╱╲
13:00
-
13:30
German Workshop Everyone Partner: Deutsches Technikmuseum

Beamtenhaus (Museumspark)

╲╱
Aus der Verbindung von alten Handwerkstechniken der Schmuckproduktion und moderner LED-Technik kreieren die Workshopteilnehmer*innen leuchtenden Schmuck. Zuerst führen die Handwerker*innen in der Schmuckwerkstatt den Zinn-Schleuder-Guß vor, dann geht's für die Teilnehmer*innen an die Lötstationen. Alles Weitere ist individuell - wie die Schmuckstücke, die entstehen.
╱╲
13:00
-
13:30
English Talk Everyone Partner: GOVET, Bundesinstitut für Berufsbildung, Federal Institute for Vocational Education Training

Lightning box

╲╱
Collaboration despite controversy? Handling alienated allies? Education and Science Diplomacy build bridges for exchange and dialogue where relations in other policy fields have already hardened. What is their significance in a global environment of uncertainty and rapid change? How to make these soft powers strong and robust? And how does Vocational Education and Training contribute to their scope? – An experts’ talk on #VETdiplomacy #EduDiplomacy #SciDiplomacy
╱╲
13:00
-
13:30
German Discussion Beginner Partner: Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft, Policy Lab Digital, Work & Society

Denkfabrik (Partner: BMAS)

╲╱
Führt Digitalisierung zu Marktkonzentration? Den „Superstar Firmen“ und Netzwerkeffekten der digitalen Ökonomie stehen Startups und Plattformökonomien gegenüber. Führt Digitalisierung zu einer höheren Vermögensungleichheit?
╱╲
13:30
-
14:00
German Talk Everyone

K1 - TINCON

╲╱
Luksan Wunder machen nicht nur auf YouTube Comedy und Satire. Mit ihrer Show “Wenschen, Tiere, Fensationen” sind sie gerade auf Tour – und auf der TINCON!
╱╲
13:30
-
14:00
English Discussion Advanced Partner: Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft, Policy Lab Digital, Work & Society

Denkfabrik (Partner: BMAS)

╲╱
Wie verändern moderne Technologien Design und Kommunikation? Was ist die Bedeutung von Kreativität in Zusammenhang mit künstlicher Intelligenz und wie beeinflusst diese das Machtverhältnis zum Künstler?
╱╲
13:45
-
14:45
English, Live Translation Talk Beginner

Stage 1

╲╱
Silicon Valley technology is transforming the way we work, and Uber is leading the charge. Drawing on her new book 'Uberland: How Algorithms Are Rewriting the Rules of Work', Technology Ethnographer Alex Rosenblat explores how American technology ideology underwrites a future where any of us might be managed by a faceless boss.
╱╲
13:45
-
14:45
German, Live Translation Talk Everyone

Stage 2

╲╱
Wenn alles im "Umbruch" ist stellt sich die Frage inwieweit wir Staat noch im digitalen Zeitalter brauchen. Können die Kernaufgaben auch durch neue technologisch fundierte Modelle erledigt werden? Wenn wir Staat noch brauchen, wie muss sich dieser organisieren. Wo sind die Hebel für einen erfolgreichen menschenzentrierten Einsatz von Technologie?
╱╲
13:45
-
14:45
German Discussion Everyone Partner: Hans Böckler Stiftung

Stage 3

╲╱
Noch ist die durch Plattformen vermittelte Arbeit kein Massenphänomen, aber die „Auf-Knopfdruck-Dienstleistungswirtschaft“ (Trebor Scholz) gewinnt zunehmend an Bedeutung. Gleichzeitig arbeiten viele Clickworker/innen und Fahrer/innen von Taxi- oder Essenslieferdiensten ohne Kündigungsschutz, Mindestlöhne, Arbeitsschutz und Arbeitszeitregeln. Wir wollen diskutieren, welches Ökosystem es braucht, damit auch auf Plattformen gerechtere und demokratischere Arbeitsbeziehungen geschaffen werden können.
╱╲
Inzwischen nutzen 99 Prozent der 14- bis 29-Jährigen Online-Bewegtbild, doch auch bei den 30- bis 49-Jährigen wird mit 93 Prozent nahezu die gesamte Altersgruppe erreicht. Diese dynamischen Entwicklungen locken selbst die letzten Skeptiker hinter den verstaubten Fernsehgeräten hervor und die Programmmacher proklamieren: ein junges, digitales Angebot muss her!
╱╲
Während technisch heutzutage so einiges möglich ist, um von überall arbeiten oder digitale Services nutzen zu können, bleiben die ländlichen Gegenden und Dörfer in Deutschland oftmals noch massiv unterversorgt. Handyempfang und Breitbandinternet sind eine Seltenheit. Wie lässt sich mit Initiativen und gezielten Anreizen der Status Quo verbessern?
╱╲
WebAkademie des Journalismus. Wir möchten, dass möglichst viele Menschen verstehen, wie Medien ihr Leben beeinflussen; und was sie beachten sollten, wenn sie selbst Texte, Fotos oder Videos veröffentlichen, in sozialen Medien, in Kommentarspalten oder im eigenen Blog. Wir transportieren das Wissen und das Know How der Vierten Gewalt zu den Akteuren der Fünften Gewalt. Und umgekehrt. 105 DozentInnen aus den klassischen/sozialen Medien helfen uns dabei. Über 6000 User sind schon eingeschrieben.
╱╲
13:45
-
14:15
German Talk Everyone Partner: Deutsches Technikmuseum

Stage 8

╲╱
Hunderte von Fotos, tausende Seiten an Bauakten und stapelweise Pläne, das ganze verteilt über 120 Hektar und 180 Jahre… ideale Voraussetzungen für tl;dr. Wie bewältigt man Berge von Quellen und verhindert, dass Forschungsergebnisse im Aktenschrank oder Bücherregal verstauben? Unser Antwort: Raus aus dem Fließtext und rein ins Web-GIS.
╱╲
13:45
-
15:45
English Workshop Advanced

Makerspace

╲╱
To start with Car-Hacking, I have built a simulated CAN-Bus-Network with 10 OBD-II interfaces. OBD-II is the standard Car-Diagnosis-Interface since 2001(Petrol) / 2003 (Diesel). We will use the MACCHINA M2 Car-Hacking Arduino and flash a basic Sniffer for the CAN-Bus Protocol. We will retrieve CAN-Bus Data (coming from the simulated Car-Network) and visualize it in SavvyCAN.
╱╲
13:45
-
14:45
English Meetup Everyone

rp:International Space

╲╱
Google is building its first African AI Lab in Ghana. Re:publica hosted its first festival on African soil in Accra, Ghana! Siemens and VW have both announced upcoming plans to establish plants in Ghana in the wake of a recent visit by German Chancellor Angela Merkel with a high-powered business delegation. Is Ghana the next African economic and cultural hotspot? This session navigates through striking data to tell an unvarnished story of a WestAfrican nation quietly building its future.
╱╲
A project initiated by Global Innovation Gathering and the Indigenous Youth Caucus seeks to connect the maker, hacker and innovation sphere to indigenous leaders who are using tech and social innovation at the frontlines of cultural and ecological survival. This meetup will explore and discuss ways forward and expand and digest discussions from other relevant panels and talks.
╱╲
13:45
-
14:45
English Talk Everyone Partner: B-Part Am Gleisdreieck

B-Part Am Gleisdreieck

╲╱
For this lecture/performance of an on-going project entitled “Red,” Tiara Roxanne will illustrate the relationship between Artificial Intelligence and Western Indigeneity. The session will address the impossibility of decolonization, i.e., “I cannot decolonize my body.” By reinterpreting processes of colonial recovery through a performative and critical lens, we will arrive at notions of digital borders, the digital body and lastly, digital flesh.
╱╲
13:45
-
14:45
German Discussion Everyone Partner: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Federal Ministry for Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety.

L - Lokschuppen Stage (Museumspark)

╲╱
Die Verkehrswende ist dringend notwendig. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens, muss auch der Verkehr klimafreundlicher und insgesamt nachhaltiger werden. Die Umstellung auf erneuerbare Energien, eine sanfte Mobilitätsnutzung und eine kluge Vernetzung verschiedener Mobilitätsformen sind dabei sowohl für den Personen- als auch für den Güterverkehr nur einige Stichpunkte.
╱╲
13:45
-
14:45
English Screening Beginner Partner: Deutsches Technikmuseum

O - Open Air Stage (Museumspark)

╲╱
Silicon Valley technology is transforming the way we work, and Uber is leading the charge. Drawing on her new book, Uberland: How Algorithms Are Rewriting the Rules of Work, Technology Ethnographer Alex Rosenblat explores how American technology ideology underwrites a future where any of us might be managed by a faceless boss.
╱╲
The anticipate.network approaches anticipation as collective intelligence design - how to create contexts and conditions that allow us to imagine possible and potential futures. Session participants will discover through a series of use cases how efficient networks are structured to enable cross-sectoral intelligence creation and learning.
╱╲
13:45
-
14:45
English Talk Everyone Partner: Lab1886

Lab1886 Truck (Partner: Daimler)

╲╱
Do e-scooters constitute ride-sharing 2.0? With new startups launching by the day, touting to deliver “the most community-focused, people-friendly, car-reducing, and safest mobility solution” to municipalities, are companies able to follow up on their promises or is the e-scooter hype just the latest example of the urgent need for sustainable alternatives to cars in urban areas? The real answer lies in data-driven mobility offerings, focused on user demand and city idiosyncrasies.
╱╲
╱╲

14:00

╲╱
TRICKMISCH, das Mobile Sprachlabor - möchte Euch einladen, die Trickfilm-Sprachschule auszuprobieren, analog und digital! Kommt vorbei zur TRICKMISCH - Mitmach - Station an allen Tagen der re:publica19.
╱╲
14:00
-
15:15
German Talk Everyone Partner: Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft, Policy Lab Digital, Work & Society

Denkfabrik (Partner: BMAS)

╲╱
In Ergänzung zu eigenen Expert*innen in Ministerien und Behörden setzen Regierungen und Institutionen zu wichtigen Themen häufig unabhängige Beratungsgremien ein, die Perspektiven und Interessen von Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft einbringen können und diese repräsentieren.
╱╲
14:15
-
14:45
English Talk Everyone

Stage 8

╲╱
Maps are a powerful, but under-explored tool for storytelling and documentary. This session looks at a recent online documentary, Migration Trail, to look at the possibilities for telling stories in interactive maps and data, exploring of what works and what doesn't when telling stories with this format, how audiences interact with it, the opportunities and dangers of location data.
╱╲
14:15
-
14:45
German Talk Everyone

K1 - TINCON

╲╱
Luisa Neubauer und Jakob Blasel von Fridays for Future erklären in ihrem Talk, warum es so unglaublich wichtig sich zu organisieren und aktiv zu werden!
╱╲
14:15
-
14:45
German Talk Everyone

Lightning box

╲╱
Gemeinsam mit dem amerikanischen Musik-Composer Justin Michael La Vallee wird Johannes Olszewski (Regie & Produktion #Buildingbridges / Monument Valley USA 2018) seine aktuelles Werk für „Wunderbar together - Germany and the US" vorstellen. Im Oktober 2018 gelang es der Produktionsfirma One Inch Dreams einzigartige Bilder im Wilden Westens Amerikas einzufangen.
╱╲
Gregor Hagedorn, Initiator von Scientists4Future, erklärt den Klimawandel unter wissenschaftlichen Aspekten.
╱╲
╱╲

15:00

╲╱
15:00
-
16:00
English, Live Translation Talk Everyone Partner: Distributed Design

Stage 1

╲╱
How do we build joyful futures? Who gets to imagine and invent them? And what can hacking a Breast Pump teach us about designing for equity? I’ll share what my team is doing to change how institutions undertake innovation work by reimagining the hackathon—a staple in technology spaces—as a path to equitable design. In our work, making space for joy and play helps people and institutions come together with a generative spirit to build relationships across lines of difference.
╱╲
15:00
-
16:00
English, Live Translation Talk Everyone

Stage 2

╲╱
We are building the new neuro-anatomy of the human race. In the process we are destroying the human attention system, changing our idea of what it means to be human. The effect on our capacity for freedom and self-government is devastating, but not so bad for those who want to govern us. People are increasingly aware of the problem, but don't know what to do. In this talk, I explain how and why.
╱╲
Was sind die Bedingungen von Plattformarbeit in Deutschland? Sind die Vorstellungen, die wir von Plattformarbeiter*innen haben richtig? Sind die Arbeitsbedingungen wirklich mit denen des indischen oder US-amerikanischen Arbeitsmarktes vergleichbar? Wir haben 700 Plattformarbeiter*innen in Deutschland dazu befragt. Die Ergebnisse, die zur rp19 erscheinen werden, möchten wir kritisch und öffentlich in der Session diskutieren. In Kooperation mit der Initiative D21.
╱╲
Auf dem Streaming-Markt wird es immer voller. Netlix und Amazon dominieren weiterhin die Landschaft, aber auch YouTube, Facebook und Apple intensivieren ihre Investitionen in Video-on-Demand und Player wie Disney, AT&T und Comcast drängen in den Markt.
╱╲
Lange Zeit definierten sich Facebook, Google und Co. als letzte Bastion der freien Meinungsäußerung. Doch der Druck auf die Intermediäre wächst, Verantwortung für das zu übernehmen, was auf den Plattformen publiziert wird. Wenn über die Regulierung von Plattformen diskutiert wird, muss gleichermaßen abgewogen werden, wer diese Entscheidungen trifft und wie die neuen Rahmenbedingungen aussehen müssen.
╱╲
DIGI.TALe ist ein gemeinsames Pilotprogramm des Medienboards Berlin-Brandenburg mit der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF und der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin zur Erforschung der erzählerischen Innovationspotentiale digitaler Medien. Die Studierenden der letzten Förderrunden präsentieren Projekte in unterschiedlichen Stadien und stellen sich der Diskussion mit Expertinnen und Experten.
╱╲
Emojis sind ein allgegenwärtiges popkulturelles Phänomen, das repräsentativ für den Wandel der Kommunikation im Zeitalter der Digitalisierung steht. Kommunikation ist immer viel mehr als Sprache allein. Als bildbasiertes Kommunikationssystem transformieren Emojis die Beziehung zwischen Text und Bild radikal. Emojis stellen einen eigenständigen digitalen Zeichenkomplex dar, im dem Bild, Text und Code miteinander verschmelzen.
╱╲
15:00
-
16:00
English Workshop Everyone Partner: Distributed Design

Makerspace

╲╱
Using Open Source Hardware and 3D printing Technology, we will hack and build simple low-cost DIY open Science Lab equipment. The main focus of this session will be: 1. Learning to use Open Source Hardware and Open Science to design and build Low-Cost Lab equipment. 2. Learning how to design 3D models and print as well as open and use accounts and access protocols such as GitHub, Open Science Framework etc. 3. Assemble at least one DIY lab equipment.
╱╲
15:00
-
15:30
English Meetup Everyone

rp:International Space

╲╱
Join Berhan Taye in an Ask Me Anything about Digital Exclusion - a session aimed to talk and discuss the relationships between corporate and government censorship and surveillance.
╱╲
15:00
-
16:00
German Meetup Everyone Partner: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Federal Ministry for Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety.

Meetup 1

╲╱
For our common future - Wie können wir eine digital-nachhaltige Zukunft gestalten? Müssen wir auf unseren digitalen Lifestyle verzichten, um den Planeten zu retten? Wann hilft uns die digitale Technologie, wann steht sie einer grünen und sozial fairen Zukunft entgegen?
╱╲
Landflucht bedeutete bis heute: Die Menschen wandern ab in die Städte, das Land verödet. Diese Gefahr droht auch in Deutschland. Dabei geraten unsere Städte zunehmend an ihre Grenzen. Am Ende ist das Leben weder auf dem Land noch in der Stadt lebenswert. Können wir die Bewegung umkehren und die Flucht zurück auf’s Land antreten? Was hemmt uns? Ist ein städtisches, kosmopolitisches Leben auf dem Land möglich? Wenn ja, was muss passieren – und welche Rolle kann Technologie dabei spielen?
╱╲
15:00
-
16:00
English Workshop Everyone

K4 - re:learn workshop

╲╱
This half talk, half workshop, aims to present and continue previous discussions and researches on how we use, and how we should use the Web. We invite those with ideas on the matter, but also those feeling lost and confused about the whole thing! We'll discuss the importance of intersecting literacies, and how we can create new and flexible ones for a healthier use of the Internet.
╱╲
15:00
-
16:00
English Workshop Everyone Partner: B-Part Am Gleisdreieck

B-Part Am Gleisdreieck

╲╱
Berlin Yoga Conference is an international yoga conference with a yoga program (workshops, meditation, lectures), an experience program (classical & electronic music, fine arts, fashion show, and a book fair), and a market-place (fine goods, food & drinks).
╱╲
Der Changing Cities e.V. lädt auf der re:publica 2019 zum Panel: Auf Tagungen und Konferenzen zur Lösung der Verkehrskrise herrscht stets der gleiche Tenor: Wir haben kein Erkenntnisdefizit, wir haben ein Umsetzungsdefizit. Gleichzeitig finden sich in der "Mobitlitätsszene" überwiegend Männer mittleren Alters, meist mit Interessen für technische Lösungen für die Verkehrskrise oder für Nutzungs- und Geschäftsmodelle. Am Ende bleiben sie: machtlos!
╱╲
15:00
-
17:00
English Screening Everyone Partner: Deutsches Technikmuseum

O - Open Air Stage (Museumspark)

╲╱
Movie 98 Min. Followed by a Q&A with Johannes Grenzfurthner
╱╲
15:00
-
15:30
German Workshop Everyone Partner: Deutsches Technikmuseum

Beamtenhaus (Museumspark)

╲╱
Aus der Verbindung von alten Handwerkstechniken der Schmuckproduktion und moderner LED-Technik kreieren die Workshopteilnehmer*innen leuchtenden Schmuck. Zuerst führen die Handwerker*innen in der Schmuckwerkstatt den Zinn-Schleuder-Guß vor, dann geht's für die Teilnehmer*innen an die Lötstationen. Alles Weitere ist individuell - wie die Schmuckstücke, die entstehen.
╱╲
15:00
-
15:30
German Workshop Everyone Partner: Deutsches Technikmuseum

Bockwindmühle (Museumspark)

╲╱
Eine Bockwindmühle ist nicht nur schaurig-schön - sie ist bis unter das Dach voll mit Technikgeschichte. Um Mühlen ranken sich aber auch unzählige Märchen und Mythen. In unserem Museumspark steht die letzte Bockwindmühle Berlins und kann in einer Führung erlebt werden.
╱╲
15:00
-
16:00
German Talk Everyone Partner: Lab1886

Lab1886 Truck (Partner: Daimler)

╲╱
Daimler geht neue Wege mit STARTUP AUTOBAHN und startet Nachhaltigkeitsinitiative „THE NEXT GREEN THING“.
╱╲
15:15
-
16:45
German Talk Everyone Partner: Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft, Policy Lab Digital, Work & Society

Denkfabrik (Partner: BMAS)

╲╱
Methoden der hierarchiefreien und kollaborativen Zusammenarbeit wurden zunächst im Zusammenhang von Softwareentwicklung angewendet. Heute haben sich stellenweise ganze Organisationen agil neu erfunden.
╱╲
15:30
-
16:00
English Talk Everyone

Stage 8

╲╱
This will be part of a two continent performance to launch a new publication, Some Writers Can Give You Two Heartbeats. The session addresses notions of reading as a multi sensory experience, thinking about explorations in assemblage, visual and multimedia production as rooted in a deep and dynamic research process.
╱╲
15:30
-
16:00
English Meetup Everyone

rp:International Space

╲╱
Technological advancement is often seen as an advantageous necessity to improve social stability, increase employment rates and better public infrastructure. But is it really the case? Come and join us for an ‘Ask Me Anything’ with Nanjala, where she will share her insights on the relationship between technology and its use as a panacea for problems prevalent among societies.
╱╲
15:30
-
16:00
German Talk Everyone

K1 - TINCON

╲╱
Begriffe wie Transidentität, Transsexualität, transgender, non-binary oder genderqueer haben die meisten Leute heutzutage schon mal gehört, aber was sie eigentlich bedeuten, ist vielen noch nicht so ganz klar.
╱╲
Das digitale Stadt-Land-Gefälle ist riesig: In Berlin wird die digitale Gesellschaft gefeiert -- in so manchem Dorf ist weder Busverbindung noch Netz zu finden. Das Rote Kreuz ist überall in Deutschland, Europa und der Welt verwurzelt. Wir erreichen tausende Menschen, jeden Tag. In unserem Talk sprechen wir darüber, wie wir daran arbeiten die digitale Transformation für alle Menschen zu gestalten.
╱╲
╱╲

16:00

╲╱
16:00
-
16:30
German Talk Beginner

re:cruiting area

╲╱
Keynote in der re:cruiting area zum Thema New Work.
╱╲
16:00
-
16:30
German Workshop Everyone Partner: Deutsches Technikmuseum

Bockwindmühle (Museumspark)

╲╱
Eine Bockwindmühle ist nicht nur schaurig-schön - sie ist bis unter das Dach voll mit Technikgeschichte. Um Mühlen ranken sich aber auch unzählige Märchen und Mythen. In unserem Museumspark steht die letzte Bockwindmühle Berlins und kann in einer Führung erlebt werden.
╱╲
16:15
-
16:45
German, Live Translation Talk Beginner

Stage 1

╲╱
How can we narrate new tales and legends by using emerging technologies. Can we use machine learning to experience a microscope to the core of human nature? The digital designer and computer scientist Christian Mio Loclair will guide you through groundbreaking discoveries in machine learning and showcase visual experiments of neural networks with unexpected drama and beauty.
╱╲
Promi-Anwälte schicken Drohschreiben an Journalist*innen, Unternehmen überziehen Medien mit Millionenklagen. Schränkt juristischer Druck die Pressefreiheit ein? Noch nicht – aber wenn die Entwicklung anhält, werden Spielräume für Journalist*innen und Blogger schnell kleiner.
╱╲
16:15
-
17:15
German Discussion Everyone Partner: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Federal Ministry for Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety.

Stage 4

╲╱
Das Bundesumweltministerium arbeitet an einer Fortschrittsagenda zur Digitalisierung, die Mensch und Umwelt in den Mittelpunkt stellt. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten der ersten Stunde diskutieren wir die Chancen und Risiken der Digitalisierung für eine nachhaltige Entwicklung und zeigen auf, wo die Reise hingehen kann – auf ökologischer, sozialer, ökonomischer und (netz)politischer Ebene.
╱╲
16:15
-
17:15
German Discussion Beginner Partner: Deutscher Gewerkschaftsbund

Stage 5

╲╱
Künstliche Intelligenz (KI) verändert die Arbeitswelt. Doch welche Interessen stehen hinter der Technologie? Entscheidend ist gerade hier das „Kleingedruckte“: Wer legt die Ziele fest, nach denen Maschinen lernen? Macht KI Arbeit besser? Oder führt KI zu Arbeitslosigkeit, Überwachung und Fremdbestimmung? Dafür braucht es neue Aushandlungsprozesse.
╱╲
16:15
-
16:45
German, Live Translation Talk Everyone

Stage 6

╲╱
Bei den beliebtesten deutschen Serien liefern sich Amazon, Netflix und Sky zurzeit ein heißes Kopf-an-Kopf-Rennen. Mit “Pastewka”, “Beat”, “Deutschland 86” und “You Are Wanted” sind die deutschen Amazon Originals immer ganz weit vorne mit dabei.
╱╲
Milliarden Entscheidungen werden tagtäglich und kontinuierlich von Algorithmen getroffen. Mit zunehmendem Einfluss jener stellt sich die Frage nach der Verantwortung und der Ethik dieses Entscheidungsprinzips. Jedoch besteht Uneinigkeit darüber, ob hier ethische Aspekte überhaupt Anwendung finden sollten und wenn ja, wie unterschiedliche ethische Rahmen harmonisiert werden könnten.
╱╲
Spiegel-Journalismus auf Snapchat, im zehn-Sekunden-Takt: Geht das? Seit 2017 experimentiert ein junges Team aus Motion Designer*innen und Redakteur*innen bei Spiegel Online mit Hochkant-Journalismus auf der Plattform. Wie begeistert man junge Leser*innen für News? Wie erzählt man Geschichten? Und was kann ein Haus wie der Spiegel vom Engagement auf einer Plattform wie Snapchat lernen? 
╱╲
Ein Stadtmuseum, ein Kunstmuseum, ein Naturkundemuseum und eine Bibliothek gehen mutig neue Wege in der Kultur- und Wissensvermittlung. Sie öffnen sich - räumlich, inhaltlich und im Netz - nach außen und entwickeln neue Vermittlungsformate für eine zunehmend digitale Gesellschaft. Wie kommt das bei Besucher*innen an, welche Herausforderungen gilt es intern zu überwinden, und was bleibt zu tun in der Berliner Kulturlandschaft und darüber hinaus? Viele Fragen für ein starkes Berliner Kulturpanel.
╱╲
16:15
-
18:30
English Workshop Beginner

Loft J

╲╱
Disruption, adaptation, infiltration, agility, robustness... These notions are used a lot both in technology and in science, yet our understanding of what they really represent is still very abstract — we do not really "feel" them. During this workshop we propose the participants to get a direct embodied understanding of these notions in an interactive group setting using our bodies, inspired by the martial art Systema, dance, complex systems theory, and agile development practices.
╱╲
16:15
-
17:15
English Workshop Beginner

Makerspace

╲╱
A hands-on workshop for building a small electronic circuit that creates Musical tones while using the pencil. The workshop is designed for all ages.
╱╲
16:15
-
17:15
German Meetup Beginner

Meetup 1

╲╱
Wir wollen Websites und Anwendungen, die alle nutzen können, jeder auf seine Art, mit seinen Mitteln, möglichst einfach und unkompliziert. Let’s talk about Accessibility - damit das Thema mehr und mehr in den Mainstream digitaler Kultur dringt und niemand mehr ausgeschlossen wird.
╱╲
16:15
-
17:00
German Talk Everyone

K1 - TINCON

╲╱
Die Gebrüder Semsrott teilen die gleichen Stimmen, die gleichen politischen Ziele, haben aber unterschiedlich viel Energie. Deswegen ist Arne Aktivist und Nico Passivist.
╱╲
16:15
-
17:15
German Workshop Beginner

K4 - re:learn workshop

╲╱
Eine Umfrage der erdbeerwoche zum Thema Menstruation zeigt: 60% der Mädchen haben eine negative Einstellung zu ihrer Periode u. 70% der Jungen finden das Thema peinlich. Die interaktive digitale Lernplattform READY FOR RED klärt Jugendliche zum Thema Menstruation auf u. möchte eine neue aufgeklärte Generation fördern. Im Workshop sollen gemeinsam mit Jugendlichen Ideen entwickelt werden, wie dieses Tabu endlich gebrochen werden u. eine inklusive Wissensvermittlung funktionieren kann.
╱╲
16:15
-
17:15
English Talk Everyone Partner: B-Part Am Gleisdreieck

B-Part Am Gleisdreieck

╲╱
Connecting the technological dots between cave wall paintings and immersive VR experiences, this session will start with a whirlwind tour of history that puts a new spin on the last 10,000 years of recorded humanity Mathana will introduce their concept (re)defining the current era, what they have coined ‘The Fog’ (a provocative take on ‘the cloud’) that offers a new approach towards the way cataloging civilizational epochs.
╱╲
16:15
-
17:15
German Talk Beginner Partner: Deutsches Technikmuseum

L - Lokschuppen Stage (Museumspark)

╲╱
Alle reden von Verkehrswende - wenige machen etwas. Während Lobbyismus effektive Entwicklungen nachhaltig gelähmt hat, kümmern sich innovative StartUps um anwendbare Alternativen.
╱╲
The rise of emerging technologies in most developing economies has somewhat been faced by a paradox. The situation has been smart technologies have resulted in the exclusion of minority groups such as women, the informal sector and rural communities in the status quo. The discussion is on how emerging technological development must include them to avoid a situation of "not connected; can't afford" population.
╱╲
16:15
-
17:15
English Talk Everyone Partner: Lab1886

Lab1886 Truck (Partner: Daimler)

╲╱
EN - Talk - Guy Kawasaki: The art of innovation
╱╲
Impulsvortrag in der re:cruiting area zum Thema New Work.
╱╲
16:45
-
17:15
English, Live Translation Talk Everyone Partner: Distributed Design

Stage 1

╲╱
e-NABLE is a global mutual aid network built on an infrastructure of electronic communications, emerging technologies, and good-will. This recipe could, and should, go way beyond 3D-printed prosthetics.
╱╲
16:45
-
17:15
English, Live Translation Talk Everyone

Stage 6

╲╱
Nick Quah und Tobias Bauckhage diskutieren über die wirtschaftliche Seite des aktuellen Podcast-Booms in den USA.
╱╲
Als Top-Influencer kann man tierisch reich und weltberühmt werden, heißt es. Aber: Reichen dazu allein Fleiß und Spucke sowie ein gerüttelt Maß an Talent? Nein, denn die meisten Influencer auf YouTube und Instagram erhalten hochprofessionelle Unterstützung von spezialisierten Agenturen und Medienunternehmen. Diese agieren bevorzugt hinter den Kulissen. Durch umfangreiche Recherchen und Interviews mit den führenden Playern bringt Lutz Frühbrodt Licht ins Dunkel – mit überraschenden Ergebnissen.
╱╲
16:45
-
17:15
English Meetup Everyone

rp:International Space

╲╱
Join Alexis Hope in her journey to challenge institutions to consider whose voices must be centered in innovation spaces to imagine and build many possible utopias and preferable futures. Alexis claims the solution lies with bringing people together to improve inclusivity and cultivate a passionate display of joy for designing better futures collectively. Discuss with Alexis about the details of her work to achieve a new form of community-building and creative problem-solving.
╱╲
16:45
-
17:30
English Talk Everyone Partner: Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft, Policy Lab Digital, Work & Society

Denkfabrik (Partner: BMAS)

╲╱
Platforms are developing god-like powers over the firms that operate in their ecosystems and because of their reach are transforming entrepreneurship. The platform’s god-like powers include the ability to cast any vendor out for any or no reason.
╱╲
╱╲

17:00

╲╱
Wer "darf" sich eigentlich Feminist*in nennen? Das bequatschen Maria und Lena von Auf Klo mit ihren Gäst*innen.
╱╲
Bei Digitalisierung denken wir erstmal an große Potentiale oder fragen uns vielleicht, ob wir den Anschluss nicht doch schon verpasst haben. Um dem entgegenzuwirken lassen wir uns auf kontinuierliche Lernprozesse ein, die einiges von uns abverlangen, ob als Individuum, Organisation oder gar als Gesellschaft. Was passiert aber mit dem Wissen, das wir erlangt haben und das für uns aber nicht mehr relevant ist? Dürfen wir uns dessen entledigen und wenn ja, wie soll das denn genau passieren?
╱╲
17:30
-
18:00
English, Live Translation Talk Everyone

Stage 2

╲╱
The core crisis of journalism is not about business models, quality, ethics, or trust. It is that news, the heart of journalism, is dying. It is losing its cultural relevance after almost two centuries — and thereby its commodity value.
╱╲
Die Utopie vom Internet als Raum des freien Austauschs von Meinungen, Informationen und Ideen ist dem Schreckensszenario eines virtuellen Schlachtfeldes gewichen, in dem mit Desinformationen, Bots oder Hassinhalten gekämpft und die Grundlagen unserer Gesellschaften unterminiert werden. Hat damit das Internet sein Potenzial zu Emanzipation und Demokratisierung tatsächlich verloren?
╱╲
17:30
-
18:30
English Talk Everyone Partner: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Federal Ministry for Environment, Nature Conservation and Nuclear Safety.

Stage 5

╲╱
Join Teresa Dillon (Professor of City Futures/Bristol) and Amanortey Kisseih (Accra/Vienna) for a conversation on how artists are producing 'urgent eco-critical stories' that reimagine repair and its associated cultures. Positioned within debates on degrowth, the Right to Repair and UN Sustainability Goals, the discussion draws on the documentary 'Welcome to Sodom’ (2018), which traces the lives of people working and living on the eWaste site at Agbogbloshie, Accra.
╱╲
Game Engines können mehr als Spiele: Schon längst werden sie in Industrie und Medienwirtschaft auch außerhalb des klassischen Gamings eingesetzt:
╱╲
Was passiert, wenn die europäischen Medienkonzerne zusammen im Netz angreifen?
╱╲
Come learn about a number of free and easy VR resources such as A-Frame, that allows users to create and publish VR worlds in their browser no matter their tech skills or budget.
╱╲
Dieses Panel der Performersion, einer Kooperation der re:publica und des Performing Arts Program Berlin, stellt mit drei Künstler*innen-Kollektiven Beispiele kollaborativen und transdisziplinären Arbeitens aus den freien darstellenden Künsten vor, die sich neuer digitaler Technologien bedienen oder aktuelle Aspekte von Digitalität thematisieren, präsentieren und diskutieren. Nach Kurzvorträgen geht es in ein analog-kollaboratives Bühnengespräch.
╱╲
17:30
-
18:00
German Talk Everyone Partner: Deutsche Post DHL

Loft T

╲╱
Naturkatastrophen, besondere Wetterlagen oder Megastaus haben Auswirkungen auf wichtige Lieferketten und können zur wahren Bedrohung werden. Wir zeigen, wie mit Hilfe von Big Data sinnvolle Vorhersagen getroffen werden können, um rechtzeitig zu reagieren. So nutzen u.a. SOS Kinderdörfer Satellitendaten, um Krisen in einem globalen NGO-Netzwerk zu entschärfen.
╱╲
17:30
-
18:30
English Workshop Beginner Partner: Distributed Design, Global Innovation Gathering

Makerspace

╲╱
In this hands-on workshop, the participants will learn to solder by putting together their own 4Chord MIDI Device, which is capable of generating the 4 chord progression - I–V–vi–IV, immediately allowing anyone to jam along with their favorite songs which use the same progression.
╱╲
17:30
-
18:30
English Workshop Everyone Partner: Distributed Design

rp:International Space

╲╱
Distributed Design (DD) is changing the way we produce and consume everyday products. What business models are emerging in this field that reflect the values of DD?
╱╲
Kann es gelingen, ein Onlinemagazin zu betreiben, das die Lesenden mit unterhaltsamen Beiträgen niedrigschwellig politisiert? Können Kuchenrezepte und Gartenreportagen gegen rechte Hetze immunisieren? Und vor allem: Kann dies im Wahljahr 2019 in Sachsen funktionieren?
╱╲
17:30
-
18:30
German Meetup Everyone Partner: Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Meetup 2

╲╱
Unter dem Nachhaltigkeits-Topic SYSTEM:ERROR beleuchtet die re:publica in vielfältigen Sessions die Wechselwirkungen von digitaler und nachhaltiger Transformation. Im Meetup möchte die Plattform nachhaltig.digital all die Köpfe hinter den Initiativen, Unternehmen & Forschungsgruppen zusammenbringen. Wir wollen uns vernetzen und gemeinsam diskutieren, welche Fragestellungen uns aktuell beschäftigen - um die Digitalisierung zum besten Instrument für eine lebenswerte, nachhaltige Zukunft zu machen.
╱╲
17:30
-
18:30
English Workshop Everyone

K4 - re:learn workshop

╲╱
Study programs, the organization of higher education institutions and the whole idea of "universitas" need to be revised. We propose a concept of university that is built upon real world problems. Consequently, the foundation of study programs does not rely on disciplines any more but on questions. Disciplines are no longer separated in faculties, but part of a bigger context of cross-disciplinary real world problems. We will discuss this approach of a problem-solving-idea of university.
╱╲
17:30
-
18:30
English Workshop Everyone Partner: B-Part Am Gleisdreieck

B-Part Am Gleisdreieck

╲╱
Many digital initiatives working on gender and sexuality in the Arabic-speaking world grapple with a number of challenges related to access to information. During the workshop facilitators will present and discuss different experiences related to these challenges. The participants will then be invited to work together in thinking of innovative solutions to some of the most challenging questions related to access to information in the region.
╱╲
Die Netze und unsere Digitalgeräte sind zu Konfliktzonen geworden, in denen die Nutzer zum Kollateralschadens-Potential in den Auseinandersetzungen zwischen Staaten aber auch Konzernen geworden sind. Die Diskreditierungen von legitimem zivilgesellschaflichen Protest gegen die Klimapolitik oder den Artikel 13 als "ferngesteuert" oder "instrumentalisiert" in jüngerer Zeit zeigen, daß diese Konflikte zunehmend den (politischen) Alltag beeinträchtigen.
╱╲
17:30
-
18:30
English Meetup Everyone

Lightning box

╲╱
Let's think "Beyond Slavery": Afroroutes is a one-of-a-kind VR experience conceived as a journey through 3 displaced African heritages, immersing users in Rituals and Ceremonies to experience that well-conserved memory form, but also to feel the power of Music as a strong anthropological tool. Connecting Afro-diasporic narratives: alterity and heritage transcendence within the digital era, Afroroutes is a trigger to open a crucial debate about diasporic identity.
╱╲
17:45
-
18:15
English Talk Beginner Partner: Lab1886

re:cruiting area

╲╱
Lab1886's Personnel Strategist, Talent finder and keeper David Hailey delves deeply into the extraordinary world of Lab1886. He will describe the intricacies of retaining talent in a viciously competitive market and how the lab has managed to achieve this.
╱╲
17:45
-
18:30
English Talk Everyone Partner: Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft, Policy Lab Digital, Work & Society

Denkfabrik (Partner: BMAS)

╲╱
Die fortschreitende Entwicklung der Digitalisierung verändert grundlegend die Art und Weise, wie Menschen arbeiten und miteinander umgehen, sowohl auf persönlicher Ebene als auch beruflich. Durch Achtsamkeit werden neue Wege des Miteinanders in der Arbeitswelt ermöglicht.
╱╲
╱╲

18:00

╲╱
18:00
-
19:45
German, Live Translation Discussion Everyone

Stage 2

╲╱
tl;dr: Der Polit-Podcast aus Berlin mit Philip Banse und Ulf Buermeyer mit eine Spezial auf der re:publica 2019
╱╲
18:00
-
18:30
German Talk Everyone

Stage 3

╲╱
Alles wird immer kleinteiliger und hektischer? Keiner hat mehr Zeit, sich in Ruhe einer Sache zu widmen? Gut so! Denn es braucht besondere Fähigkeiten, sich dem Kurzen zuzuwenden. Ein Minifesto zur kleinen Form!
╱╲
Grüner Punkt, Verpackungsgesetz, Mehrwegstrategie, EU-Richtlinie…: Unser Plastikmüll ist streng reguliert durch Gesetze und Richtlinien. Trotzdem gelangt jede Minute eine LKW-Ladung Plastikmüll in unsere Meere. Eine gesamte Gesellschaft beschäftigt sich mit dem Thema – und sucht nach einer Lösung.
╱╲
The (in)famous Mark Zuckerberg quote “move fast and break stuff” seems to have become the credo of the successful, digital silicon valley culture. Then again, functional safety standards and established safety processes in vehicle manufacturing have contributed to an all-time low in traffic accidents. Both premises can be catered to, when the work of all respective experts is facilitated in a smart cooperative way.
╱╲
18:00
-
18:30
German Talk Everyone

K1 - TINCON

╲╱
Unserer Generation scheinen alle Möglichkeiten zu Füßen liegen – jedoch bleiben wir trotzdem immer genau da, wo wir gerade sind: In unserem Zimmer, gefangen in unserer Filterblase, ohne die Dinge in die Hand zu nehmen.
╱╲
Druck ist eine horizontal erzählte Serie, die sich an 14- bis 20-Jährige richtet und wichtige Themen dieser prägenden Lebensphase bedient: die erste Liebe, Freundschaften mit Höhen und Tiefen, den Leistungsdruck in der Schule, Outings, die zunehmende Abgrenzung von der Familie oder auch Mobbing
╱╲
18:30
-
19:00
German Talk Beginner Partner: Volkswagen We

re:cruiting area

╲╱
Überdenken der Rollen Scrum Master und Product Owner.
╱╲
18:30
-
20:00
German Discussion Beginner Partner: Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft, Policy Lab Digital, Work & Society

Denkfabrik (Partner: BMAS)

╲╱
Veränderungen bestimmen das Leben, nicht nur in der Politik. Macht wird häufig nur auf Zeit verliehen. Was macht Macht mit Menschen?
╱╲
18:45
-
19:45
English, Live Translation Talk Everyone

Stage 1

╲╱
Surveillance capitalism isn't "rogue capitalism," it's *monopoly* capitalism: data-collection doesn't let Big Tech control our minds, but monopolies on search results and app stores do. But surveillance isn't harmless: it's deadly toxic, and has the power to destroy our lives, and it's precisely *because* data produces such poor returns to advertisers that they end up collecting so much of it.
╱╲
Der Audiomarkt ist in Bewegung: Zahlreiche Devices im Haushalt und Technologiebereich sind mittlerweile mit Sprachsteuerung ausgestattet, Podcasts boomen und Musikplattformen wie Spotify produzieren ihre eigenen Programme. Wie kann ein fairer Wettbewerb gesichert werden? Welche Anbieter und Angebote setzen sich durch?
╱╲
“Niemand liest mehr” Das stimmt nicht. Aber vielleicht anders als früher. Wie kann digitale Literatur aussehen, wenn man weiterdenkt als bis zum e-book Reader? Welche Bedürfnisse haben Leser*innen, Autor*innen und Verlage im Jahr 2019? Wir sind Christiane, Markus und Stephan, und wir haben uns diese und mehr Fragen gestellt und manche Antworten gefunden. Heute möchten wir euch POLYPLOT vorstellen, unsere neue Publishing Plattform für Autor*innen und Verlage.
╱╲
18:45
-
19:45
English Workshop Everyone

Loft J

╲╱
Period tracking apps are currently among the most popular health tracking apps, for good reason. However, privacy, transparency and gender diversity are often not taken into account. Additionally, these apps handle highly sensitive information about us(ers). Period tracking folks: What do we want these apps to look like? What problems could they solve for us? Let's imagine period tracking technology done right. Let's speculate about the future of menstruation tech together.
╱╲
#ASKotec; the 'Access to to Skills and Knowledge Open Tech Emergency Case' is a resource kit for community trainers, created for mobile field-use where there is neither easy power nor internet connectivity in low-infrastructure regions or rural areas. Intended as ‘Open Tech for Good’, #ASKotec was created through a series of hub development workshops by a community of young innovators intent on bringing skills training and peacebuilding together in the effort to end the South Sudan conflict.
╱╲
18:45
-
19:45
English Meetup Everyone

rp:International Space

╲╱
re:publia is a Berlin-based event for a wide range of international communities. Last year, we hosted the first re:publica in Accra and kicked off Sequencer Tour in the USA in LA and Austin, with Detroit and Portland coming up in 2019.
╱╲
18:45
-
19:45
German Workshop Everyone

K4 - re:learn workshop

╲╱
Wenn uns die schiere Informationsflut erschlägt, müssen wir neue Mechanismen finden, mit Texten und Inhalten zu arbeiten. Das kann durch Visualisierung gelingen, die beispielsweise in Form von Sketchnotes helfen kann, mit Stiften und Visuellem Denken Zugang zu Texten und Inhalten zu finden und sich diese zu erarbeiten. In diesem Workshop gibt es zunächst einen Einblick in das Feld der Visualisierung und zeigt wie man sich einen Text visuell erarbeitet und aufbereitet.
╱╲
18:45
-
19:15
English Talk Everyone Partner: B-Part Am Gleisdreieck

B-Part Am Gleisdreieck

╲╱
Sex as we know it is changing. I take the audience on a tour of sexual technologies past and present, and explain how a new wave of technologies offer an immersive sexual experience unlike anything that has come before. These technologies are leading to the emergence of a new sexual identity: “digisexuality”. I engage participants in a discussion about their use of sexual technologies. And I urge: Don’t panic. While the technologies present challenges, they also offer exciting opportunities.
╱╲
Wer sind die Menschen, die jenseits von Verwertungsdruck, Usability und Skalierbarkeit neue künstelrische Inhalte mit digitalen Mitteln schaffen und Potenziale neuer Technologienerforschen? Künstler*innen und Akteur*innen der darstellenden Künste Berlins, Vertreter*innen von Hochschulen, Kulturinstitutionen und den Akteur*innen des Arts & Culture Tracks der re:publica tauschen sich aus und präsentieren in einem offenen Rahmen Facetten ihrer akteuellen Arbeiten.
╱╲
18:45
-
19:45
English Screening Everyone

O - Open Air Stage (Museumspark)

╲╱
Surveillance capitalism isn't "rogue capitalism," it's *monopoly* capitalism: data-collection doesn't let Big Tech control our minds, but monopolies on search results and app stores do. But surveillance isn't harmless: it's deadly toxic, and has the power to destroy our lives, and it's precisely *because* data produces such poor returns to advertisers that they end up collecting so much of it.
╱╲
╱╲

19:00

╲╱
19:00
-
19:30
German Talk Beginner Partner: Wikimedia

re:cruiting area

╲╱
Impulsvortrag in der re:cruiting area zum Thema New Work.
╱╲
Hat ein nischiges Sammelkartenspiel wirklich das Geheimnis hinter erfolgreichem transmedialen Storytelling entdeckt, das für Hardcore-Fans und für tl;dr-Konsumentinnen funktioniert? Hinter dieser Frage steckt ein 25-jähriger iterativer Prozess voller Trial and Error und über 17.000 Fantasy-Karten, die uns eine Menge über die Möglichkeiten von Geschichten-Universen erzählen.
╱╲
19:15
-
19:45
English Talk Everyone Partner: B-Part Am Gleisdreieck

B-Part Am Gleisdreieck

╲╱
The Internet and social media platforms have grown to become reliable sources for sexual education and exploration. Especially marginalized people have created spaces to express themselves and create a growing and evolving set of sexual values that have already changed the world. These relatively new values call for re-thinking what platforms still refer to as "adult content" and a push towards differentiated perception of sexual content.
╱╲
Impulsvortrag in der re:cruiting area zum Thema New Work: agile Transformation und wie man ganz klein beginnt.
╱╲
19:45
-
21:45
English Screening Everyone Partner: Deutsches Technikmuseum

L - Lokschuppen Stage (Museumspark)

╲╱
Movie 83 min. Followed by a Q & A with Stefan Kloos
╱╲
╱╲

20:00

╲╱
20:00
-
21:00
English, Live Translation Talk Everyone

Stage 1

╲╱
The lights go down. A spotlight cuts through the darkness, catching dust and leaving a perfect white circle of the stage. Steps are heard. Then he appears, Tyler X, the FLEX leader, FLEXPRENEUR, the owner of the word. Silence. The camera zooms in on his face which appears on the massive screen and then he speaks. One word. The word: FLEX! The hall explodes into a ball of light, moving images, song and hysterical joy. “ARE YOU READY TO FLEX?” Tyler screams. They freak out and he begins.
╱╲
Passend zum Motto "too long, didn't read" lesen Tina Pickhardt, Sue Reindke, Michael Seemann, Dirk Baranek, Björn Grau und einige bisher geheime "Influencer" wieder Tweets vor. Geeignet für alle, die zu faul zum Selbstlesen sind oder in einer großen Gruppe nachdenken, lachen und weinen wollen; hier ist für alle was dabei.
╱╲
Do Facebook and Google manipulate us?
╱╲
20:00
-
21:00
English Discussion Advanced

Stage 8

╲╱
From Faircoin to Climatecoin, over 3000 digital currencies saw the light of day last year. In most cases not only monetary but also "ethical units" are exchanged. What is it like in the world of the arts? The tension rift between money and art produced some pioneering varieties of “performing” money. But can the complex negotiations about the value of an artistic work be taken into account by currencies of beauty?
╱╲
Das Meetup für Podcastfans, Podcastmacher*innen und all solche, die es noch werden wollen.
╱╲
20:00
-
21:00
German Talk Everyone Partner: Denkfabrik Digitale Arbeitsgesellschaft, Policy Lab Digital, Work & Society

Denkfabrik (Partner: BMAS)

╲╱
Informelles Get Together in der Denkfabrik
╱╲