-
German
Discussion
Everyone
Aufräumen im Trollhaus: Hetze und Gegenrede in Kommentarbereichen

Short thesis

Gegenrede in Sozialen Netzwerken: Ein Kampf gegen Windmühlen? Es kommt darauf an. Studien zeigen, dass sich das Engagement von Journalist*innen und Aktivist*innen unter bestimmten Voraussetzungen lohnt. Hier erfahrt ihr, wie und wann das Trollhaus in Kommentarbereichen, frei nach Jürgen Habermas, zum deliberativen Wiener Kaffeehaus wird.

Description

Nutzerkommentare haben ein enormes demokratisches Potenzial. Theoretisch können Bürger*innen sich gleichberechtigt beteiligen, konstruktiv miteinander diskutieren und mit ihren Standpunkten ein großes Publikum erreichen. Doch die Realität sieht anders aus: Kommentarbereiche von Nachrichtenmedien werden von einer lauten Minderheit dominiert. Pöbeleien, Desinformationen und Hetze sind eher die Regel als die Ausnahme. Studien zeigen, dass der raue und respektlose Ton im Netz viele potenzielle Diskussionsteilnehmer verstummen lässt.

Täglich engagieren sich deshalb Community-Manager und Aktivist*innen gegen die Trolle sowie Hetze und Pöbelei in den Kommentarbereichen: Mitglieder von Initiativen wie #ichbinhier oder RI schreiben sachliche Kommentare und versuchen eine konstruktive und ausgeglichene Diskussionskultur im Netz wiederherzustellen. Doch kann dieses Engagement nachhaltig für Ordnung im Trollhaus sorgen oder bleibt es ein Kampf gegen Windmühlen? Bislang gab es auf diese Fragen eher Antworten aus dem Bereich der gefühlten Wahrheiten.


In diesem Panel wird diskutiert, ob das Engagement von Community-Managern und Aktivist*innen in Kommentarbereichen die Diskussionskultur verbessert und unsere Demokratie stärkt. Darüber hinaus stellen wir zwei neue Studien vor, die Hinweise darauf liefern, dass wir die Kommentarbereiche nicht sich selbst überlassen sollten. Und weil das Thema so vielschichtig ist, sind es unsere Panelisten auch: Gregor Mayer leitet die Stabsstelle Digitale Medien bei phoenix und hat vielfältige Maßnahmen ergriffen, um Trolle und Hater in Schach zu halten. Sonja Boddin ist Mitglied des Vorstands vom ichbinhier und täglich im Netz für mehr Respekt und bessere Diskussionen unterwegs. Marc Ziegele ist Juniorprofessor für politische Online-Kommunikation an der Uni Düsseldorf und hat zahlreiche Studien zur Wirkung von Gegenrede im Netz veröffentlicht.

Studien: https://tinylink.net/ciBiq