Loft J
-
German
Workshop
Advanced
Culture meets Coder

Short thesis

Wie kommen Kulturschaffende und Digitalisierungs-Expert*innen zusammen? In spannenden 5-Minuten-Pitches werden ausgewählte digitale Herzensprojekte zur Lösung von Herausforderungen in der täglichen Anwendung vorgestellt. Für eine erste Ideenentwicklung und anschließende Umsetzung suchen wir interessierte Techies, Coder, Entwickler*innen, Developer*innen, Datenvisualisierer*innen, Interfacedesigner*innen, Produktdesigner*innen, UX/UI-Designer*innen & Co – kurz: Designer*- und Entwickler*innen.

Description

Bei den Projekten geht es jeweils um ein klar abgegrenztes Digitalisierungs-Problem oder -Vorhaben, das bis Ende 2019 umsetzbar ist und dessen Lösung:

  • zu mehr Effizienz in den täglichen Arbeitsprozessen verhilft oder
  • die Ansprache einer erweiterten (bislang noch nicht erreichten, adressierten) Zielgruppe ermöglicht oder
  • die digitale Kompetenz der Mitarbeiter*innen/Künstler*innen befördert oder
  • die eigenen Projekte und Angebote auf eine innovative Art und Weise darstellt.

Die Umsetzung der Projekte erfolgt durch die Kulturschaffenden zusammen mit den Designer*- und Entwickler*innen unter Begleitung der Technologiestiftung Berlin im Rahmen des kulturBdigital** Labs. Pro Projekt stehen Mittel von bis zu 10.000 Euro zur Verfügung.

Wichtig ist die Offenlegung der Vorgehensweise, des Prozesses, der Learnings und natürlich des Ergebnisses. Bevorzugt sollen Open Source Lösungen zum Einsatz kommen, die beispielhaft und spartenübergreifend von und für Interessierte adaptiert werden können.

Moderator*innen für die Ideensammlung: Carolin Clausnitzer, Edmundo Galindo, Dr. Benjamin Seibel, Alexandra Kapp

** kulturBdigital ist ein Projekt der Technologiestiftung Berlin, gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa zur digitalen Entwicklung des Kulturbereichs.