-
German
Live Translation
Talk
Beginner
Der Geist des digitalen Kapitalismus – Solution und Techno-Religion

Short thesis

Die Digitalisierung ist mehr als eine Technologie, sie ist ein Ideologisch-Imaginäres eines Kapitalismus, der sich neu erfindet. Der Kapitalismus brauchte von Beginn an eine außerökonomische ideelle Triebfeder, einen Geist. Im digitalen Zeitalter ist ein neuer, polytheistischer Geist des Kapitalismus entstanden, der im Silicon Valley geboren wurde. Dieser Geist ist ein transnationales Phänomen, das die digitale Transformation von Wirtschaft und Lebensführung antreibt und sich lokal auswirkt.

Description

Digitalisierung ist mehr als eine Technologie, sie ist ein Ideologisch-Imaginäres eines Kapitalismus, der sich neu erfindet. Der Kapitalismus brauchte von Beginn an eine außerökonomische ideelle Triebfeder. Seine Ausbreitung hat der Soziologe Max Weber in seiner Studie Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus auf eine Wahlverwandtschaft religiöser Ethik und der dazugehörigen Berufsauffassung und Lebensführung zurückgeführt. Einmal etabliert, so glaubte Weber, sei die kapitalistische Gesellschaft in ein „stahlhartes Gehäuse“ gemündet, aus dem der Geist gewichen sei. Hier irrte er, der Geist des Kapitalismus erneuert sich immer wieder. Im digitalen Zeitalter ist nun ein neuer, polytheistischer Geist des Kapitalismus entstanden, der im Silicon Valley geboren wurde. Dieser Geist ist ein transnationales Phänomen, das die digitale Transformation von Wirtschaft und Lebensführung antreibt und sich lokal auswirkt.

Der digitale Geist beruht auf einer Ethik der Solution, die die Welt zu verbessern vorgibt und eine metrische Lebensführung untermauert. Gesellschaftspolitisch gibt es keine Interessenkonflikte mehr, sondern nur noch Probleme, die es zu lösen gilt. Technologien wie Künstliche Intelligenz sind in diesem Geist nicht nur Hilfsmittel, sondern sakrale Subjekte, die auf magische Art und Weise gesellschaftliches Handeln bestimmen; sie werden zu Göttern der digitalen Welt. Es entsteht eine neue Techno-Religion, die die spirituelle Grundlage für den digitalen Geist bildet.

Das Streben nach Unsterblichkeit ist vor allem ein Streben nach menschlicher Perfektion, die von einer metrischen Lebensführung gestützt wird. Wir können in den sozialen Medien ein Bild von uns kuratieren, das nicht der Wirklichkeit, sondern einer perfekten Vorstellung von uns entspricht. Wir transzendieren unser irdisches Dasein in eine zweite (digitale) Natur. Der Wert des Individuums wird aus den metrischen Klassifikationen, die das Individuum mit seinen Daten ermöglicht, bestimmt.

Speakers