K5 - re:learn stage
-
German
Talk
Everyone
Netzwerken? Hab ich im Unterricht gelernt...

Short thesis

Netzwerken zu können, ist heutzutage wichtig. Auch für Schülerinnen und Schüler. Es kann gelernt werden. Auch im Unterricht.

Description

Seit einigen Jahren steht eine Fähigkeit immer wieder im Fokus der Betrachtung von Bildungsblogger*innen, die manchmal etwas vage umrissen, manchmal mit Hilfe weiterer Fachbegriffe erläutert und immer als bedeutend charakterisiert wird: das Netzwerken.

Es hat immer Menschen gegeben, die sich mit traumwandlerischer Sicherheit in Ihrer Welt bewegt haben, die überzeugt und überzeugend mit ihrem Umfeld kommuniziert, gelernt und gearbeitet haben. In einer vernetzten Welt wie der unseren, sind es die Möglichkeiten, Regeln und Begrenzungen des Netzwerks selbst, die wir kennen und für uns nutzen können sollten. Sonst wird statt traumwandlerischer Sicherheit die Unsicherheit unser Denken und Handeln begleiten.

Wenn nun professionelles Netzwerken eine wichtige persönliche und gesellschaftliche Fähigkeit ist, wie lässt sich dieses Netzwerken im Unterricht ganz konkret für Schülerinnen und Schüler erfahrbar machen? Ausschließlich mit detailliert vorgegebenen (nun halt digitalen) Arbeitsblattsammlungen, die stoisch abzuarbeiten sind, wird es nicht gelingen. Es muss noch einen anderen Weg geben, Digitalisierung in der Bildung zu denken, und das/beim Netzwerken zu lernen.