-
German
Live Translation
Talk
Everyone
(un)regierbarer digitaler Staat?

Short thesis

Wenn alles im "Umbruch" ist stellt sich die Frage inwieweit wir Staat noch im digitalen Zeitalter brauchen. Können die Kernaufgaben auch durch neue technologisch fundierte Modelle erledigt werden? Wenn wir Staat noch brauchen, wie muss sich dieser organisieren. Wo sind die Hebel für einen erfolgreichen menschenzentrierten Einsatz von Technologie?

Description

Wie kann Steuerungskapazität in Zeiten der Umbrüche gewährleistet werden. Trotz dezentraler verteilter Netzstruktur erleben wir zunehmende Konzentration auf einige wenige Plattformen, wie Google, Facebook, Amazon und Co. Und die überzeichneten Hoffnungen einer offenen Social Media Nutzung endeten in einer Mixed Media Kombination, welche zu einer Emotionalisierung und Polarisierung der politischen Debatten geführt hat. Der Staat und seine Institutionen wäre nun besonders gefordert, hat aber selbst seine „Hausaufgaben“ nicht gemacht, wie in den unterschiedlichen Rankings zu sehen ist. Um die Leistungsfähigkeit wieder zu heben werden im Talk drei wesentliche Hebel beleuchtet: (Teil)Automatisierung von Verwaltungshandlung und die Notwendigkeit von dem Digital als authentische Quelle; Die Nutzung der Daten für evidenzbasierten Politik und Verwaltung, mit dem Ziel einer breiten Nutzung von Daten durch Wirtschaft und Gesellschaft; Rahmenbedingungen für eine neue Verwaltungskultur die Kooperation und Innovation ermöglicht und fördert. 

Speakers