-
German
Talk
Everyone
Ware Wahrheit - das Millionengeschäft mit zweifelhafter Wissenschaft

Short thesis

Hitzewellen, Schneekatastrophen, Wirbelstürme-alles Wetterphänomene? Oder doch Folgen des Klimawandels? CO2 gilt als Einflussgröße, das beweisen Studien. Was wäre, wenn man aber Studien hätte, die genau das Gegenteil zeigen? Wie falsche Verlage mit Pseudostudien unsere Gesellschaft unterwandern, und was das für uns bedeutet, das zeigt dieser Talk.

Description

Zucker ist schädlich, Zucker mach dick. Zucker kann sogar Krebs verursachen. Das sagen uns zahlreiche wissenschaftliche Studien. Was aber wäre, wenn es Studien gebe, die genau das Gegenteil aufzeigen?

Zumindest der Zweifel wäre gesät. Und genau hier setzen Lobbygruppen an. Mit Hilfe von pseudowissenschaftichen Studien, vorgetragen auf pseudowissenschaftlichen Konferenzen wird Politik gemacht, werden Produkte verkauft.

In einer großangelegten Recherche zeigen NDR und das SZ-Magazin auf, wie solche Studien entstehen, welches Geschäftsmodell dahinter steckt und vor allem auch, wie sie dann in die Gesellschaft getragen werden. Das kann lustig sein, wie beim vermeintlichen Einhorn, das in der kasachischen Steppe gelebt haben soll, aber auch todernste, wenn es um Wundermittel gegen Krebs geht.

Als vermeintliche Wissenschaftler getarnt, haben wir den Test gemacht und zum einen gewürfelten „Mist“ eingereicht und zum anderen eine Quatschstudie zu einem gefakten Krebsmedikament. Beides ging durch, beides galt wenige Wochen später als „wissenschaftlich“ geprüft.

Daraus folgte eine weltweite Berichterstattung im Juli. Was hat sich seither getan? Mit einer neuen Datenrecherche konnten wir heraus finden, dass das Geschäft bei zumindest zwei der großen Verlage zumindest unmittelbar danach eingebrochen ist. Ob sich dieser Effekt bis zur Republica hält? In dem Talk liefern wir die neuesten Erkenntnisse.