Stage 7
-
German
Discussion
Everyone
Ethics for Billions: Lassen sich ethische Grundsätze mit Technologien skalieren?

Short thesis

Milliarden Entscheidungen werden tagtäglich und kontinuierlich von Algorithmen getroffen. Mit zunehmendem Einfluss jener stellt sich die Frage nach der Verantwortung und der Ethik dieses Entscheidungsprinzips. Jedoch besteht Uneinigkeit darüber, ob hier ethische Aspekte überhaupt Anwendung finden sollten und wenn ja, wie unterschiedliche ethische Rahmen harmonisiert werden könnten.

Description

„Computer sagt nein!“ Milliarden Entscheidungen werden kontinuierlich von Algorithmen getroffen. Dabei spielen ethische Aspekte immer häufiger eine entscheidende Rolle, denn die Entscheidungen greifen direkt und konsequent in unser Leben ein. Die beste Route von A nach B, das Scoring für den neuen Kredit oder die Auswahl der passenden Bewerbung für eine Stelle -- sie alle sind beeinflusst und teils gesteuert von Algorithmen. Wer ist für die Entscheidungen von Algorithmen verantwortlich? Welche Herausforderungen ergeben sich, wenn Algorithmen in immer mehr Bereiche vordringen und eigenständige Entscheidungen treffen? Angesichts solcher Fragen verwundert es nicht, dass Algorithmen-Ethik ein neues, schnell wachsendes Feld ist. Doch grundsätzlich stellt sich auch die Frage, ob sich Ethik überhaupt so weit skalieren lässt? Gibt es einen validen Ansatz um Milliarden von Entscheidungen an ethische Prinzipien rückzukoppeln? Was passiert wenn verschiedene ethische Rahmen in den Algorithmen kollidieren? Erschaffen wir hier einen „Ghost in the Machine“ oder fehlt den Algorithmen der zwingende Referenzrahmen eines Körpers?

Moderators