Lightning box
-
German
Talk
Everyone
"Fake News"-Netzwerke - wer verbreitet Desinformation in Deutschland?

Short thesis

Elena ist Journalistin und Immanuel ist Programmierer - zusammen haben wir untersucht, wie die Szene der Desinformationsverbreiter in Deutschland aussieht. Wir haben 23 Websites untersucht, die regelmässig sogenannte "Fake News"-Meldungen verbreiten. Mithilfe von Data Mining und einer sozialen Netzwerkanalyse konnten wir wichtige Player, die mit ihren Artikeln ordentlich Stimmung machen, identifizieren.

Description

Wir haben im Rahmen unserer Abschlussarbeit gemeinsam untersucht, wie Websites, die regelmässig Desinformation im Internet verbreiten, miteinander verbunden sind. Dazu haben wir im Anschluss an das DORIAN-Projekt der Hochschule der Medien Stuttgart und des Fraunhofer Instituts für Sichere Informationstechnologie SIT die Hyperlinkverbindungen in mehr als 60.000 Artikeln von 23 verschiedenen Websites analysiert.

Unser Ausgangspunkt war die Frage, wie die deutschsprachige "Fake News"-Szene aussieht. Gerade in den letzten Jahren wurde der Begriff "Fake News" sowohl in der Medienbranche als auch in der Politik inflationär gebraucht. Wir wollten wissen, was sich hinter den Kulissen abspielt - wie sind deutschsprachige Plattformen, die gezielt Desinformation verbreiten, miteinander vernetzt? Wer sind die zentralen Akteure der Szene?

Um diese Fragen zu beantworten, haben wir alle Artikel der Websites, die zuvor vom DORIAN-Projekt als regelmässige Verbreiter von "Fake News" identifiziert wurden, gecrawlt und die Artikel auf Verlinkungen untersucht. Die Verlinkungen haben uns Hinweise darauf gegeben, wer miteinander kooperiert und welche anderen Websites häufig als Quellen herangezogen werden.

Herausstechend war eine Gruppe von vier Websites, die sehr häufig aufeinander verlinken und gleichzeitig häufig von anderen Websites verlinkt werden. Bei näherer Untersuchung der Gruppe haben wir festgestellt, dass diese nicht nur auffallend oft aufeinander verlinken, sondern auch auf verschiedenen Wegen miteinander kooperieren, um ihre politische Agenda innerhalb von Deutschland zu pushen.

Wir wollen auf der re:publica vorstellen, wer hinter diesen Websites steckt und wie diese Leute miteinander vernetzt sind.