-
German
Talk
Everyone
Pop und Populismus

Short thesis

Stumpfe Macho-Rapper mit antisemitischen und sexistischen Texten, völkische Deutschrocker mit aggressivem Patriotismus: Bei einem Blick in die Charts könnte man glauben, dass die Popmusik flächendeckend nach rechts gerückt ist. Gibt es einen Zusammenhang mit dem politischen Aufschwung des Rechtspopulismus? Und wie verhält sich die „rechte“ Beschwörung kultureller Identität zu den Ideologemen der „linken“ Identitätspolitik?

Description

Mit stumpfem Sprechgesang schwingen die einen ihre überzüchteten Trizeps über die Bühne, predigen Hass auf Frauen, Schwule und Juden, während die anderen, völkische Deutschrocker, mit grobem Gitarrengeschrubbe patriotische Gefühle beschwören. Beim Blick in die Hitparaden kommt leicht der Verdacht auf, dass Popmusik nur noch reaktionäre Weltbilder pflegt. Gibt es einen Zusammenhang mit dem politischen Aufschwung des Rechtspopulismus? Wenn ja, in welchem Sinne? Und wenn es ihn gibt, warum findet man dann fast keine Popmusiker*innen, die sich explizit an die Spitze der dazugehörigen Bewegung setzen? Die bekennende neue Rechte ist - sowohl in Deutschland wie in den USA - eine Popkultur ohne Popmusik. Liegt es daran, dass Popmusik kein relevantes Medium für die Formation politischer Bewegungen mehr ist? Oder ist „identitäre“ Popmusik ein Widerspruch in sich, weil Popmusik schon immer von der Durchdringung von Kulturen, ethnischen Traditionen und Stilen gelebt hat? Dann zeigte sich in ihrer Hybridität immer noch eine gesellschaftliche Utopie – eine Utopie allerdings, die gerade auch von „links“ heute unter starkem Druck steht. Während der Pop auf der einen Seite verroht und sich in amoralischer Verantwortungslosigkeit suhlt, breitet sich auf der anderen Seite ein immer strikter werdender moralischer Rigorismus aus, gerade im Pop und den Debatten darum, Stichwort: „cultural appropriation“. Wie verhalten sich die Ideologeme der „linken“ Identitätspolitik zur „rechten“ Beschwörung kultureller Identität? Wie kann Popmusik ihr utopisches Potenzial und ihre Freiheit bewahren in einer Zeit, in der beide aus unterschiedlichen politischen Richtungen bestritten und bekämpft werden?