-
Action
@E – NEAGI! - Vertraue deinen Kryptocoins.

tl;dr

Der Maschinenraum des Kapitalismus befindet sich im 21. Jahrhundert weder in verrußten Fabrikhallen noch in stickigen Großraumbüros. Er ist eine globale Wette um Startups, Kredite und Cryptocurrencies. Das Kartenspiel NEAGI erklärt die Mechanismen hinter dieser Entwicklung

Description

Das vietnamesische Hängebauchschwein tut es, der gemeine Delfin tut es und die Welpen eines Rudels Füchse sowieso: sie spielen. Ein Großteil der kognitiven und motorischen Entwicklung sowie sozialer Kompetenz findet durch Spielen statt – bei Tieren ebenso wie beim Menschen. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts hebt Johan Huizingas die kulturbildenden Faktoren des Spiels in seinem Buch “Homo Ludens” hervor und zeigt, dass sich unsere kulturellen Systeme wie Politik, Wissenschaft, Religion, Recht, Geld usw. ursprünglich aus spielerischen Verhaltensweisen entwickelten. "Aus Spiel wurde Ernst", ein Ansatz, der uns bei der Beschäftigung mit Spekulationen und Cryptocurrencies als Ausgangspunkt diente.

Ob man Lotto oder Monopoly spielt, auf Pferde setzt oder auf Kryptowährungen: Die Grenze zwischen Spekulation und Spiel ist unscharf. Spekulieren und Wetten kann man auf alles: ob mit Tulpenzwiebeln, Immobilien oder Kreditverträgen, den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Bei näherer Betrachtung ist es fraglich, ob es eine Welt ohne Spekulation überhaupt geben kann. Spekulationsblasen scheinen sich durch die Charaktereigenschaften der Menschen immer wieder neu zu bilden. Dabei ist es unbedeutend, ob Menschen risikobereit, gierig oder rational handeln. - Spekulationen sind vor allem Möglichkeitsräume der Fantasie. 

Eine dieser Spekulationsblasen entsteht im Handel von Cryptocurrencies. Um die Mechanismen von Spekulationen und Kryptowährungen zu erforschen, bringt NEAGI ihren Spielern ihre Funktionsweisen nahe, indem als “Krypto-Guru” entweder alles auf eine Karte gesetzt oder alles verliert.

location: E