-
-
-
-
Action
@S – Other-self-agency

Short thesis

Das Projekt Other-self, die Agentur für das ausgelagerte Leben, bietet Einblick in eine mögliche Zukunft, die die Dienstleistungsindustrie und Technologie von morgen in Frage stellt. Wie ändert sich das menschliche Verhalten durch die intensive Nutzung von Outsourcing-services und welche Bedeutung spielt das Auslagern in unserer Gesellschaft?

Description

Wir bestellen unser Essen online und unsere Kinder werden vom Online-Babysitter erzogen. Alles kann durch einen Knopfdruck und der passenden App erledigt werden.

Die Debatte über unseren immer stärker werdenden Online-Lebensstil ist stark polarisiert: Der Outsourcing Lebensstil ist entweder ein Hindernis für die menschliche Verbindung oder das genaue Gegenteil, nämlich etwas das die Welt zu einem immer kleineren Ort macht.

Die Other-Self-Agency testet die Grenzen unserer Realität mit diesem spekulativen Projekt. Die Dienstleistungsbranche befindet sich in einem enormen Wandel und der Bedarf an mehr Unterstützung und Ersatz in Alltagssituationen steigt. Der Trend Arbeit, Verpflichtungen und Freizeit auszulagern und an arbeitende Personen oder Maschinen weiterzugeben ist genauso ein Zeichen zeitlichen Wohlstandes wie Ausdruck permanenter Zeitoptimierung oder Effizienzsteigerung. Ausgereifte Technologien helfen uns im Zuge stetiger Automatisierung durch den Tag, gleichzeitig steigert diese Abhängigkeit von technisch digitalen Hilfsmitteln auch die Nachfrage nach menschlicher Interaktion und Nähe. 

Die Other-self-Agency ist eine Plattform, auf der fiktive Dienstleistungen angeboten werden. Die "Agents" passen ihre Dienstleistungen an die emotionalen, physischen und neuen Bedürfnisse der Menschen an. Kunden_innen können auf unbequeme Aufgaben verzichten oder Unterstützung vor Ort erhalten, indem sie sich Zeit, Freude oder Vorteile erkaufen.

Auf der re:publica erleben die Besucher_innen alltägliche Situationen der "Other-self" Gesellschaft. Am Festivalgelände performen die "Agents" in der Menge und erweisen emotionale Dienste und unterstützen die Besucher_innen bei den neuen Bedürfnissen einer Technologie gesteuerten Zukunft.

In der "Other-self-agency" präsentiert die Agentur ihr umfangreiches Angebot und will damit auch die kritischen Thematiken des Projekts in der Realität ansprechen. 

location: S