Myrle Dziak-Mahler
Geschäftsführerin

Myrle Dziak-Mahler leitet das Zentrum für LehrerInnenbildung (ZfL) der Universität zu Köln.

Bevor Myrle 2004 an die Uni in die LehrerInnenbildung wechselte, war sie leidenschaftlich gern Lehrerin. Schwerpunkte ihres Interesses sind die zukunftsfähige Transformation des Systems Schule, agile Leadership und digitale Lernwelten. In von ihr initiierten Themenjahren wie „Digitalisierung meets LehrerInnenbildung“ (2017), "Lighthouse Leadership"(2016 und 2018) oder "Zukunft Schule – Lernen ohne Limits" (2019) werden in diversen partizipativen Formaten die Phänomene der Digitalisierung und ihre Folgen für Schule, LehrerInnenbildung und Leadership debattiert.

Als Expertin und Speakerin, Moderatorin und Coach ist Myrle insbesondere in den Bereichen Digitalisierung, Leadership und Zukunft von Bildung gefragt. Sie ist u.a. Jurorin beim Stifterververband Deutsche Wissenschaft in der Kategorie Innovation und Beirätin in verschiedener Initiativen und Projekten, wie dem Filmprojekt „Augenhöhe macht Schule“.

Myrle erhielt  2016 den Jenny-Gusyk-Preis für familienfreundliche Führung und 2018 den Universitätspreis der Uni Köln für ihre innovative Führungsarbeit; 2019 war sie auf der shortlist des XING NEW WORK AWARDS.