Sibylle Berg

Sibylle Berg lebt als Schweizer Staatsbürgerin in Zürich. Sie schrieb bis heute 25 Theaterstücke, 14 Romane und wurde in 34 Sprachen übersetzt. Berg fungierte als Herausgeberin und verfasst Hörspiele und Essays. Sie erhielt diverse Preise und Auszeichnungen, u.a. den Wolfgang-Koeppen-Preis (2008), den Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis (2016) und den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor (2019).

Sibylle Berg ist Mitarbeiterin von pEp (Pretty easy privacy) der ersten Stunde und engagiert sich für netzpolitische Themen. So gehört sie beispielsweise zu den UnterstützerInnen der Charta der Digitalen Grundrechte der Europäischen Union.

 

Sessions

There is no programme yet. Please try again later.