Stage 8
-
German
Talk
Beginner
Klein gedruckt & grob gehackt – Worüber sich Verbraucher*innen in der digitalen Welt ärgern

Short thesis

Schon mal online Karten für ein Konzert gekauft, das es gar nicht gibt? Oder 20 Euro pro Megabyte auf der Handyrechnung gehabt? Vier Monate ohne Internet auf den*die Techniker*in gewartet? Oder für eine halbe Stunde Online-Dating über 200 Euro bezahlt? Uns als Marktwächter Digitale Welt der Verbraucherzentralen und des Verbraucherzentrale Bundesverbands erreichen täglich Beschwerden über Internet-Abzocke.

Description

Wir lesen undurchsichtige AGB, damit ihr nicht böse überrascht werdet und wir kümmern uns um „kreative“ Gesetzesauslegungen oder die Dreistigkeit bestimmter Anbieter, die uns alle im Netz immer wieder benachteiligen und abzocken wollen.
Über unser Beschwerdepostfach kann jede/r mitmachen und uns Fälle melden: Und wie das so ist, wenn man ein Postfach ins Internet stellt: Neben wichtigen Hinweisen erreichen uns auch kuriose Meldungen, bei denen uns nicht immer klar ist, wie wir helfen können.
Im Talk geben wir einen Einblick in die krassesten Fälle, die uns in den letzten knapp vier Jahren erreicht haben und was wir für Verbraucher*innen tun konnten. Spoiler: Eine ganze Menge. So klagen wir gerade gegen die Datenweitergabe von WhatsApp an Facebook und verklagen Paypal wegen seiner langen und unverständlichen AGB. Nur bei Beschwerden über wässriges Hackfleisch und Klopapier mit zu wenig Blättern konnten wir das Internet noch nicht besser machen.

 

Partners