K4 - re:learn workshop
-
German
Workshop
Everyone
Zeitgemäße Bildung durch offenes Netz an Schulen

Short thesis

Der Workshop richtet sich an Lehrende und Lernende in der Schule sowie an Aktivist*innen und Hacker*innen im offenen Netz. Gemeinsam erarbeiten wir Strategien, um die Kreativität und Ideen des offenen Internets als Leitbild für Digitalisierungsprozesse an Schulen zu verankern. Unser Ziel ist zeitgemäße Bildung und digitale Souveränität für alle.

Description

Die Digitalisierung kommt (wenn auch verspätet) an immer mehr Schulen an. Hoffnungen auf zeitgemäßes Lehren und Lernen erfüllen sich dabei aber meist nicht. Stattdessen droht eine reine Ersetzung der bisher analogen Praxis durch digitale Tools. Gefragt wird nach dem 'Mehrwert' der neuen Technologien anstatt Bildung grundlegend zu transformieren und umzugestalten. Im schlimmsten Fall unterstützen die digitalen Tools sogar einen Rollback hin zu überkommen geglaubten input-orientiertem Faktenlernen und behavioristischen Lernmethoden. Die Netzkultur mit ihrer Offenheit, Kreativität, Wertschätzung, Freiwilligkeit und aktiven Gestaltung könnte in dieser Situation ein alternatives Leitbild für schulische Digitalisierungsprozesse bieten und umsetzen. Doch Hacker*innen und Lehrende leben oft in unterschiedlichen Welten und Filterblasen. Es fehlt an Austausch, der mit diesem Workshop vorbereitet bzw. begonnen werden soll.

Die Leitfragen lauten:

  • Wie können wir als Hacker*innen Netzkultur für schulische Akteure zugänglicher / besser weiter nutzbar/ besser verstehbar/ besser integrierbar machen?
  • Wie können wir als Lehrende und Lernende im schulischen Kontext Netzkultur aufgreifen, in den Schulalltag integrieren/ uns mit daran beteiligen?
  • Für welche Rahmenbedingungen/ Forderungen / strukturelle Änderungen können und sollten wir uns gemeinsam einsetzen?

Das methodische Vorgehen orientiert sich am Design Thinking. Wir beginnen mit einem Brainstorming in Kleingruppen, um anschließend unsere Sammlungen zu systematisieren und eine Idee je Gruppe herauszugreifen und zu fokussieren. Abschließend besprechen wir, wie wir an diesen Ideen gemeinsam weiter arbeiten können.

Das Ziel des Workshops ist mindestens eine Ideensammlung, die für alle weiter nutzbar online zur Verfügung gestellt wird. Im besten Fall haben wir uns auch auf konkrete Schritte zu einem gemeinsamen weiteren Vorgehen verständigt.