Arts & Culture

Photo credits: re:publica/Gregor Fischer

Digitale Technologien verändern unsere Alltagskultur auf vielfältige Weise. Wir leben mitten im postdigitalen Zeitalter. Das Netz ist allgegenwärtig, auch und gerade in Kunst und Kultur. Digitale Künste, angefangen von Remix und GIFs, über Netzkunst, bis zu Virtual Reality oder interaktiven Textadventures, kreativer Aktivismus oder kulturpolitische Fragen der Weichenstellung: das alles wollen wir mit euch auch auf der re:publica diskutieren. Oder gleich Prototypen bauen!

Welche Rolle spielen Museen und Ausstellungsorte heute? Wie können Bibliotheken dazu beitragen, die digitale Kluft zu überwinden? Wie verändert sich der Vertrieb und Konsum von Musik und anderen Medien? Können neue medial-künstlerische Werkzeuge und Formate den Wunsch auf Teilhabe erfüllen und das tatsächliche Eintauchen in gesellschaftsrelevante Themen möglich machen? Was passiert im Bereich VR und welche Folge hat das für uns, die Gesellschaft?

In diesem Schnittstellentrack sind eure literarischen Botprojekte ebenso herzlich willkommen wie kulturwissenschaftliche Betrachtungen der Twittersphäre oder gar ein ganzes Theaterstück. Open-Culture-Ansätze in Kulturinstitutionen, die Nutzbarmachung von Archiven und genauso das Zusammendenken von FabLabs und schönen Künsten interessieren uns brennend. Wir möchten hier offene Ansätze in kulturellen Institutionen, die Öffnung von Archiven, kreativen Aktivismus sowie Kooperationen zwischen Makerszene, Programmierern und Künstlern diskutieren.

Wir freuen uns auf eure Projekte, Ideen und Themen rund um den Themenkomplex Arts & Culture und sind gespannt, welche Arten der Erfahrungen wir uns durch neue Technologien zukünftig erschließen können.

  • Arts & Culture
    -
    Eine Bockwindmühle ist nicht nur schaurig-schön - sie ist bis unter das Dach voll mit Technikgeschichte. Um Mühlen ranken sich aber auch unzählige Märchen und Mythen. In unserem Museumspark steht die letzte Bockwindmühle Berlins und kann in einer Führung erlebt werden.
  • Arts & Culture
    -
    Eine Bockwindmühle ist nicht nur schaurig-schön - sie ist bis unter das Dach voll mit Technikgeschichte. Um Mühlen ranken sich aber auch unzählige Märchen und Mythen. In unserem Museumspark steht die letzte Bockwindmühle Berlins und kann in einer Führung erlebt werden.
  • Arts & Culture
    -
    Eine Bockwindmühle ist nicht nur schaurig-schön - sie ist bis unter das Dach voll mit Technikgeschichte. Um Mühlen ranken sich aber auch unzählige Märchen und Mythen. In unserem Museumspark steht die letzte Bockwindmühle Berlins und kann in einer Führung erlebt werden.
  • Arts & Culture
    -
    Eine Bockwindmühle ist nicht nur schaurig-schön - sie ist bis unter das Dach voll mit Technikgeschichte. Um Mühlen ranken sich aber auch unzählige Märchen und Mythen. In unserem Museumspark steht die letzte Bockwindmühle Berlins und kann in einer Führung erlebt werden.
  • Arts & Culture
    -
    Eine Bockwindmühle ist nicht nur schaurig-schön - sie ist bis unter das Dach voll mit Technikgeschichte. Um Mühlen ranken sich aber auch unzählige Märchen und Mythen. In unserem Museumspark steht die letzte Bockwindmühle Berlins und kann in einer Führung erlebt werden.
  • Arts & Culture
    -
    Eine Bockwindmühle ist nicht nur schaurig-schön - sie ist bis unter das Dach voll mit Technikgeschichte. Um Mühlen ranken sich aber auch unzählige Märchen und Mythen. In unserem Museumspark steht die letzte Bockwindmühle Berlins und kann in einer Führung erlebt werden.
  • Arts & Culture
    -
    Eine Bockwindmühle ist nicht nur schaurig-schön - sie ist bis unter das Dach voll mit Technikgeschichte. Um Mühlen ranken sich aber auch unzählige Märchen und Mythen. In unserem Museumspark steht die letzte Bockwindmühle Berlins und kann in einer Führung erlebt werden.
  • Arts & Culture
    -
    In 2019, museums and galleries are expected to deliver breathtaking digital experiences, offer all of their collections online and engage audiences through participation. But instead of commissioning one-off Shiny New Tech to achieve these (quite often) well-grounded expectations, they should aim at creating sustainable digital infrastructures and digital collections.
  • Arts & Culture
    -
    Digital technologies and the Internet give museums fantastic opportunities to engage and empower audiences through open access to digital collections. So who is leading the way and what approaches are they using? Reflecting on his current work at Europeana, and fresh from co-leading a global survey of open access in the GLAM (Gallery, Library, Archive, Museum) sector, Douglas will share insights into the key trends and challenges in this space.
  • Arts & Culture
    -
    VIVA CON AGUA de Sankt Pauli e.V. is a non-profit organization committed to ensuring that all people worldwide have access to clean drinking water. To achieve this goal, we promote water projects and actions at home and abroad. VIVA CON AGUA has been a partner of Sequencer Tour since the first stop in Los Angeles, and we are thrilled to be joined by co-founder Michael Fritz and artist Sasan, who has been creating a 3-day live art installation.
  • Arts & Culture
    -
    Wir unterliegen dem täglichen Einfluss unserer natürlichen und sozialen Umgebung. Welchem Einfluss
    setzen wir unsere Sinne tagtäglich aus? Verlieren wir durch den Trend des Fashion Tech den Bezug zu
    unserem Körper und das Vertrauen zu diesen Sinnen? Und sind wir bereit, unsere textile Haut zu innovieren?
  • Arts & Culture
    -
    „Unsere moderne Zivilisation stammt aus dem Labor!", so die These der Ausstellung „Pillen und Pipetten".
    Wie viel Chemie bestimmt unser tägliches Leben? Können Arzneimittel jünger und gesünder machen? Ist Chemie immer nur negativ, ist Natur etwa auch Chemie? Diesen und anderen Fragen geht die Führung durch die Ausstellung nach.